„Let’s Dance“ 2022 René Casselly nutzte Schwäche gnadenlos aus – „hat die Nerven nicht behalten“

Rene Casselly und Kathrin Menzinger bejubeln am 20. Mai 2022 den „Let’s Dance“ Pokal.

Rene Casselly hat „Let’s Dance“ 2022 gewonnen. Auf dem Foto bejubelt er mit Profi-Tänzerin Kathrin Menzinger den Pokal.

Das Finale ist vorbei, der Sieger steht fest, die „Let’s Dance“-Staffel 2022 ist Geschichte. Nach der Show äußerte sich der Gewinner zu seinem Triumph und erklärte, wie er die Show gewinnen konnte. Konkurrenz und Fans waren voll des Lobes.

Was ein Abend, was eine Show! Das Finale der 15. Staffel von „Let’s Dance“ hatte es ganz schön in sich – und brachte am Ende den Sieger René Casselly (25) hervor. Gemeinsam mit Tanzpartnerin Kathrin Menzinger (33) rockte der Zirkusartist das RTL-Parkett und wurde dafür mit dem Sieger-Pokal belohnt.

Unmittelbar nach dem Finale konnten die beiden ihr Glück kaum fassen. „Wir wussten alle, dass Janin (Ullmann, Anm. d. Red.) in den letzten Wochen immer abgeliefert hat und sie war in meinen Augen auch die Topfavoritin. Heute hat sie vielleicht die Nerven nicht so behalten und es war unsere Stärke, dass wir Nerven aus Stahl haben“, erklärte Casselly sein Geheimrezept für den Sieg.

„Let’s Dance“: Sieger René Casselly weiß, warum er die Show gewonnen hat

Er ließ den Final-Abend von „Let’s Dance“ Revue passieren: „Wir sind mit einem gelassenen Gefühl ins Finale gegangen und waren sicher, dass unsere Tänze klappen, weil wir so hart trainiert haben. Und wenn du mit so einem Gefühl ins Finale startest, kann nichts schiefgehen, dann kannst du es nur genießen.“

Alles zum Thema Janin Ullmann
  • „Ich habe Ja gesagt” Was geht zwischen Neymar und der deutschen Moderatorin?
  • Völlig unerwartet Nach 12 Jahren: Schauspieler-Traumpaar verkündet Liebes-Aus
  • Neymar in Düsseldorf Moderatorin stellt spezielle Frage, da greift die Managerin ein
  • „Sexy bis in die Zehenspitzen“ Moderatorin zeigt sich unten ohne – Fans flippen aus
  • Nach Pärchenfoto TV-Star Jannik Schümann überwältigt von Reaktionen zu seinem Outing
  • „Die Beste Show der Welt” Brutales Hodenschuss-Bingo: Joko musste richtig leiden
  • „The Masked Singer“ Der Hai ist ein ehemaliger Fußball-Weltmeister
  • „The Masked Singer“ Rätsel um Teddys miese Stimme: Topmodel oder „Let's Dance“-Schönheit?
  • „The Masked Singer“ Heißer Verdacht beim Phönix: Warum es Samuel Koch sein könnte
  • „The Masked Singer“ Rea Garvey bringt beim Stinktier Spitzenpolitiker ins Spiel

Tanzpartnerin Menzinger ergänzte: „Wir haben es noch nie so genossen wie heute“ und lobte ihren Schützling: „Ich habe gespürt, wie er mit Leib und Seele getanzt hat. Unfassbar.“

Konkurrentin Janin Ullmann (40), für die es am Ende zum zweiten Platz reichte, fand ebenfalls nur anerkennende Worte für den Sieger der Staffel: „Das, was René hier heute Abend gemacht hat und auch zuvor mit Kathrin zusammen, das ist einfach nicht von dieser Welt. Wir waren selber total gerührt, ich hatte Gänsehaut bei dem, was sie gemacht haben.“

Auch im Netz überschlugen sich nach der Entscheidung die Reaktionen. Fans der RTL-Show kommentierten das Sieger-Posting auf Instagram und beglückwünschten den neuen Dancing-Star. Ex-Bachelor Andrej Mangold (35) schrieb: „Mega! Absolut verdient. Was für eine Show! Feiert schön“. Jury-Mitglied Motsi Mabuse (41) drückte ihr Glück mit einigen roten Herz-Emojis aus.

Weitere Kommentare lauteten:

  • „René und Kathrin so verdient. Das, was ihr heute gezeigt habt, war sensationell.“
  • „René war schon immer der Beste, aber HEUTE hat er soo abgeliefert. Der erste Tanz mega, obwohl ihm Standard mehr liegt. Der Tango war nicht von dieser Welt und der FINALE FREESTYLE hat mich so mitgenommen. Dieser Freestyle war der beste in der ‚Let’s Dance‘-Geschichte. Sie brauchten kein Tamtam drum herum. Musste echt weinen.“
  • „Einfach nur verdient. Euch wird man in Erinnerung behalten, weil jeder Tanz einfach einzigartig war!!! Ihr habt bei uns Zuschauern immer etwas hinterlassen. DANKE dafür.“
  • „Ihr habt ‚Let’s Dance‘-Geschichte geschrieben!“

Für die gesamte „Let’s Dance“ Crew ging es übrigens nach dem Finale noch weiter. „Wir gehen heute Party machen, wir geben heute Gas“, kündigte der Drittplatzierte Mathias Mester (35) an, den Abschluss der Staffel gebührend zu zelebrieren. Wo, wollte er allerdings nicht verraten. (ra)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.