+++ EILMELDUNG +++ EM-Knaller für Köln Nach Kritik am Public Viewing: Stadt gibt weitere Fläche für deutsches Achtelfinale frei

+++ EILMELDUNG +++ EM-Knaller für Köln Nach Kritik am Public Viewing: Stadt gibt weitere Fläche für deutsches Achtelfinale frei

„Jauch gegen Let's Dance“Daniel Hartwich fällt als Kandidat aus – Ersatz steht bereits fest

Victoria Swarovski und Daniel Hartwich, Moderatoren, stehen in der RTL-Tanzshow „Let's Dance“ im Coloneum.

Daniel Hartwich (hier zu sehen am 13. Mai mit Victoria Swarovski bei „Let's Dance“) fällt für die Quizshow „Jauch gegen Let's Dance“ krankheitsbedingt aus.

Daniel Hartwich hätte eigentlich zu den Kandidaten und Kandidatinnen zählen sollen, die es in der Quizshow „Jauch gegen Let's Dance“ mit Günther Jauch aufnehmen – doch nun muss er krankheitsbedingt passen. 

Das dürfte einige Fans sicher enttäuschen: In der Quizshow „Jauch gegen Let's Dance“ tritt Moderator Günther Jauch (66) am Sonntagabend (5. Februar) gegen acht Promis aus der Tanzshow „Let's Dance“ an.

Es handelt sich bei der Show also um eine Art Crossover von „Wer wird Millionär?“ und eben „Let's Dance“. Das „Let's Dance“-Team will dabei möglichst viel Geld für den guten Zweck erspielen.

„Jauch gegen Let's Dance“: Daniel Hartwich ist krank

Zu den acht Promis, die es mit dem legendären Quizmaster aufnehmen, hätte eigentlich auch Moderator Daniel Hartwich (44) gehören sollen. Doch wie RTL bekanntgab, müssen die Fans leider auf ihn in der Show verzichten. 

Alles zum Thema Daniel Hartwich

Denn Daniel Hartwich muss krankheitsbedingt passen. Doch der Privatsender hat bereits einen Ersatz in petto: Jan Köppen (39) – Nachfolger von Daniel Hartwich als Moderator beim Dschungelcamp – wird ihn auch bei „Jauch gegen Let's Dance“ vertreten.

Dafür reiste Jan Köppen am Tag der Aufzeichnung von Berlin nach Hürth (bei Köln) – und zwar mit dem Auto und nicht per Flugzeug. Der Grund für diese Entscheidung: Seine Hündin Suki, die er unter keinen Umständen alleine lassen wollte.

Kurz vor Beginn der Aufzeichnung fehlte von Jan Köppen jedoch noch jede Spur, wie ein ebenfalls von RTL veröffentlichtes Video zeigt.

Nehmen Sie hier an unserer Umfrage zu „Let's Dance“ teil:

Günther Jauch wurde deshalb etwas nervös: „Ich hätte ihm empfehlen können, das Flugzeug (...) zu nehmen. Das habe ich nämlich genommen. Und ich sitze hier bereits seit drei Stunden. Da ist doch was schiefgelaufen!“

Schließlich schaffte es Jan Köppen aber doch noch pünktlich zur Aufzeichnung. Ob das „Let's Dance“-Team von dem neuen Mitspieler profitiert hat? Das erfahren wir dann wohl am Sonntag. (tab)