Lange Ärmel Was versteckt Charlotte Würdig mit ihren Outfits bei „Let's Dance“?

Charlotte_Würdig_Lets_DanceGYI_945977196

Charlotte Würdig und Valentin Lusin bei ihrer Performance am Freitag, den 13. Unter ihrer transparenten Bluse lugte das Tattoo diesmal hervor.

Köln – In der Tanzshow zeigt sie ihre andere Seite...

Bei „Let's Dance“ zeigt Charlotte Würdig (39), dass sie mehr kann als moderieren und Mama sein: Erfolgreich tanzt sich die 39-Jährige von Show zu Show.

Aus diesem traurigen Grund war Barbara Meier diesmal nicht bei „Let's Dance“ dabei.

Was dabei auffällt, das sind ihre unterschiedlichen Outfits: Auf ihrem Instagram-Profil zeigt sich die Zweifach-Mama gerne von ihrer sportlichen Seite und posiert in knappen Outfits.

Doch bei „Let's Dance“ hatte sie bisher immer hochgeschlossene Kleider an, mit langen Ärmeln.

Charlotte Würdig versteckt ihre Tattoos für „Let's Dance“

Das verdeckt geschickt ihre Tattoos: Charlotte hat nicht nur den kompletten linken Arm bemalt, sondern auch noch viele weitere Kunstwerke auf ihrem ganzen Körper verteilt.

„Let's Dance“ 2018: Welche Kandidaten sind noch dabei, wer ist raus? Hier geht es zur aktuellen Übersicht!

2006 ließ sie sich zum ersten Mal stechen und seitdem sind immer mehr Tattoos dazu gekommen.

Und das sind die Tattoos von Charlotte Würdig:

Es ist wahrscheinlich das größte Tattoo: Charlottes linker Arm ist ein ganzes Tattoo-Kunstwerk. Eine Mischung aus bunten Blumen, Pfauenfedern, Flügeln und Blättern schmücken ihren Arm von oben bis unten. 

Der rechte Arm blieb natürlich auch nicht lange unversehrt. Am Handgelenk trägt Charlotte einen Umriss von Norwegen – ihrem Geburtsland und dem Heimatland ihrer Mama.

Das war aber noch längst nicht alles: Daneben hat sich Charlotte einen Anker stechen lassen und zwei Daten in römischen Ziffern.

Kleinere Tattoos hat die 39-Jährige außerdem am Knöchel, in der Ohrmuschel und sogar auf der Unterlippe.

Familie und Sido bekamen bei Charlotte Würdig einen Ehrenplatz

Für ihre Familie hat sich Charlotte außerdem etwas ganz Besonderes ausgedacht: „Das H steht für meine Schwester Henriette. W und E für meine Eltern. Die Zahl ist das Datum, an dem ich meinen Hund Leonard bekam. Und den norwegischen Satz hat mir meine Mama eingebläut: »Stehe immer einmal mehr auf, als du hinfällst«“, sagte sie der „Bild“.

Ihr Mann Sido hat bei der Moderatorin natürlich auch einen Ehrenplatz: Mit ihm zusammen ließ sie sich ihren Ringfinger tatöwieren. Bei ihm gab's ein C und bei ihr ein P für seinen richtigen Namen Paul. Darüber tragen beide ihren Ehering.

Diese Tänze tanzten die Promis am Freitag zum „90er Jahre-Special: Boys vs. Girls“:

Bela Klentze (29) und Oana Nechiti (30): Rumba zu „You“ von Ten Sharp

Chakall (45) und Marta Arndt (28): Wiener Walzer zu „Have You Ever Really Loved A Woman“ von Bryan Adams

Charlotte Würdig (39) und Valentin Lusin (31): Jive zu „Alles Nur Geklaut“ von Die Prinzen

Ingolf Lück (59) und Ekaterina Leonova (30): Contemporary zu „Out Of The Dark“ von Falco

Iris Mareike Steen (26) und Christian Polanc (39): Tango zu „Insomnia“ von Faithless

Judith Williams (45) und Erich Klann (30): Quickstep zu „All That She Wants“ von Ace Of Base

Julia Dietze (36) und Massimo Sinató (37): Salsa zu „Bailamos“ von Enrique Iglesias

Roman Lochmann (18) und Katja Kalugina (24): Contemporary zu „As Long As You Love Me“ von den Backstreet Boys

Thomas Hermanns (55) und Regina Luca (29): Rumba zu „Save The Best For Last“ von Vanessa Williams.

Erste Staffel im Jahr 2006

„Let's Dance” wird seit 2006 jedes Jahr auf RTL ausgestrahlt, moderiert wurde die Show zu Beginn von Hape Kerkeling und Nazan Eckes. Die Moderation übernahmen ab der dritten bzw. vierten Staffel Daniel Hartwich und Sylvie Meis, damals noch van der Vaart.

Als einziges Jury-Mitglied ist Joachim Llambi seit der ersten Folge dabei. Motsi Mabuse ist seit der vierten, Jorge Gonzalez seit der sechsten Staffel Juror. Auch Eiskunstlauf-Prinzessin Katarina Witt, Mode-Schöpfer Harald Glööckler oder Sängerin Maite Kelly bewerteten bereits die Tanzpaare.

Auch Sophia Thomalla gewann die Show schon

Die erste Staffel im Jahr 2006 gewann Schauspieler Wayne Carpendale an der Seite von Isabel Edvardsson. Ihm folgten in den Jahren auch Schauspielerin Sophia Thomalla, DSDS-Gewinner Alexander Klaws und Ex-Fußballer Hans Sarpei als Sieger. 2017 gewann Gil Ofarim.

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.