Nächster Rückruf bei Rewe Achtung bei beliebtem Tiefkühl-Produkt – es drohen gefährliche Reaktionen

Alle sind heiß auf Wendler-Freundin „Playboy“ zeigt neue Nacktfotos von Laura Müller

laura_und_wendler

Laura Müller und Michael Wendler

München – Deutschland ist heiß − auf Laura Müller.

Nicht nur bei „Let's Dance“ sind alle Augen auf die sexy Freundin von Schlagersänger Michael Wendler (47) gerichtet. Auch ihre Nackt-Fotos sind sehr gefragt. 

„Die Playboy-Ausgabe mit Laura Müller war ein grandioser Erfolg“, erklärt Chefredakteur Florian Boitin am Freitag (28- Februar). „Das Interesse lässt kaum nach.“

Claudia Norberg: Nach Laura Müller zieht auch Wendler-Ex blank (hier lesen Sie mehr)

Alles zum Thema Social Media

Grund genug für das Herrenmagazin bislang unveröffentlichte Fotos vom Shooting auf Mallorca in einer Laura-Müller-Sonderausgabe zu veröffentlichen.

Auf Instagram zeigt der „Playboy“ bereits zwei neue Schnappschüsse:

Die Wendler-Freundin hat alle Hüllen fallen lassen. In einem schwarzen Hauch von Nichts rekelt sie sich auf einer Küchen-Arbeitsplatte. Ihre linke Brust lugt unter dem dünnen Stoff hervor, ein Bein hat sie angewinkelt, den Highheel dafür mit auf den Tisch gestellt. Ein lasziver Blick in die Kamera – und fertig ist das Traumfoto vieler Männer.

Die heißen Playboy-Fotos von Laura Müller

Laura über ihre Fotos: „Mir hat das Shooting sehr gut gefallen.“ Die ersten Bilder seien schon komisch gewesen, so komplett nackt. Aber sie habe sich daran gewöhnt.

Laura weiter: „Der 'Playboy' ist sehr ästhetisch und ich finde schöne Bilder von Frauen anzuschauen auch nicht schlecht. Wenn die Bilder schön gemacht sind, spricht da glaube ich nichts gegen.“

Ihr Fazit: „Ich glaube es sind ganz tolle Bilder geworden. Es lohnt sich auf jeden Fall.“ Die Resonanz auf die Fotos spricht für sich. 

Michael Wendler: Instagram-Ärger wegen Lauras Nacktbildern (hier lesen Sie mehr)

Wie wohl sich Laura in ihrem Körper fühlt, zeigt auch ihr klares Dementi gegenüber Schönheits-OPs. „All is nature! Auch meine Brüste und meine Lippen“, sagt sie im Interview mit dem „Playboy“.

Laura Müller fühlt sich von den Nacktbildern „sehr geehrt“

Laura Müller, die gerade ihre Schule geschmissen hat, fühlt sich durch die Nacktbilder im „Playboy“ „sehr geehrt“, sagte sie „Bild“.

Das sagt Michael Wendler zu „Playboy“-Bildern seiner Freundin

Und auch ihr Freund Michael Wendler hat sich zu den Bildern geäußert. Er gibt sich überraschend positiv und ist sogar stolz auf seine Laura. „Innerhalb von zwei Tagen war das komplette Fotoshooting im Kasten, denn Laura war sehr professionell und konzentriert. Ich bin wahnsinnig stolz auf meine Freundin und auf das Ergebnis, welches sich sehen lassen kann“, sagt Wendler.

Laura ließ sich übrigens auf Mallorca von „Playboy“ ablichten. Das Fotoshooting fand bereits im Oktober 2019 statt. Für die Erfahrung ist sie heute „dankbar“. „Michael war natürlich mit dabei und an meiner Seite. Er unterstützt mich in allen Dingen mit seiner liebevollen Art", verrät die Influencerin.

Lauras Vater hat klare Meinung zu „Playboy“-Cover

Die Frage, was Lauras Vater von den Bildern hält, ist allerdings mit einer ziemlichen Spannung verbunden. In einer älteren Folge von „Goodbye Deutschland“ hatte sie von der engen Beziehung zu ihrem Vater erzählt, bei dem sie gewohnt hatte, als sie Michael Wendler kennenlernte.

Während der Vater die Beziehung zu dem Schlagerstar anfangs mit viel Skepsis gesehen hatte, hat er mit den Nacktfotos beim „Playboy“ offenbar kein Problem. „Seine Worte waren: ‚Wow!‘“, erinnert sich Laura. „Mein Papa wurde von Anfang an mit einbezogen und wusste Bescheid. Er ist sehr stolz auf mich und hat die Fotos natürlich schon gesehen."

Weitere Motive exklusiv nur unter: https://www.playboy.de/stars/laura-mueller (jv/pvr/sku)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.