Horror in Bonn Mann legt abgetrennten Kopf vor Landgericht ab – weiterer Schock-Fund am Rhein

„Jauch gegen Sigl“ RTL baut fiese Falle in Quiz-Frage – Jauch fällt voll drauf rein

Jauch gegen Sigl, (RTL, 4.4.2022) Günther Jauch Foto: RTL / Stefan Gregorowius

Günther Jauch fiel bei „Jauch gegen Sigl“ auf eine fiese Falle von RTL rein.

In einer Art „5 gegen Jauch“-Special kämpfte ZDF-„Bergdoktor“ Hans Sigl mit seinem Team gegen Günther Jauch. Multiple-Choice-Fragen wie bei „Wer wird Millionär?“ standen bei „Jauch gegen Sigl“ im Weg zu 50.000 Euro. Peinlich für den WWM-Großmeister: Ausgerechnet in seinem Spezialwissensgebiet versagte er.

„Der kleine Mann hier unten guckt sich die großen Leute an“, kommentierte der Moderator des neuen RTL-Formats, Oliver Pocher, sein Gefühl, als er zwischen den beiden großgewachsenen Kontrahenten des Abends stand.

„Jauch gegen Sigl“ – der Titel der Show ist durchaus irreführend: Statt eines Duells trat der Serien-„Bergdoktor“ mit einem Team gegen Günther Jauch an. Moderatorin Andrea Kiewel, Nachrichten-Moderator Daniel Bröckerhoff, Comedian Paul Panzer und Gattin Susanne Sigl sollten die lebende „Wer wird Millionär?“-Legende in Schach halten, wenn es galt, Multiple-Choice-Fragen mit je vier Antwortmöglichkeiten zu meistern.

In vier Nebenspielen kam es dann tatsächlich zum namensgebenden Duell. Hier sollten Sigl und Jauch erraten, ob Aussagen richtig oder falsch waren. Peinlich für Günther Jauch: Ausgerechnet bei einer Sportfrage, bekanntermaßen sein Steckenpferd, versagte der „Wer wird Millionär?“-Moderator.

Alles zum Thema RTL
  • „Das Sommerhaus der Stars“ 2022 Luxus-Entzug für Lisa Weinberger und Marcel Dähne
  • „Das Sommerhaus der Stars“ 2022 Sascha Mölders und seine Ivonne – wer zu Hause das Sagen hat
  • „Das Sommerhaus der Stars“ 2022 Stephen Dürr – was seine Katharina zur Promi-WG sagt
  • Das war nicht im TV zu sehen DFB-Elf: Ansage für Schlotterbeck, Sorgen um Musiala, Fan-Mangel
  • Martin Rütter Hundeexperte in RTL-Sendung wegen sexueller Anspielung peinlich berührt
  • RTL-Moderatorin Victoria Swarovski verrät Tricks für Verwandlung in Sexbombe
  • „Ich setz auf dich“ Guido Cantz moderiert neue RTL-Show – die erinnert stark an echten TV-Klassiker
  • Neue RTL-Show Promi-Männer als Drag-Queens – mit dem Moderator hätte niemand gerechnet 
  • „Princess Charming“ Wer hat Potenzial, Hannas Herz zu erobern? Influencer hat heißen Tipp
  • Evelyn Burdecki Keine Lust mehr aufs Single-Dasein – jetzt greift sie zu spezieller Methode

„Jauch gegen Sigl“: RTL baut fiese Falle in Quiz-Frage – Jauch fällt voll drauf rein

„Als Jürgen Klinsmann 1997 einmal ausgewechselt wurde, trat er entnervt in eine Werbe-Bierdose“, so die Behauptung. Jauch hielt die Anekdote für wahr. RTL hatte aber ein Detail vertauscht: Es handelte sich in Wahrheit nicht um eine stilisierte Bierdose, sondern um eine Batterie. Besonders ärgerlich für Jauch: Er kannte die Antwort eigentlich, hatte nur das versteckte Detail überlesen.

Ebenfalls peinlich für Jauch: Am Anfang der Sendung hatte er sich noch auf Kosten von Oliver Pocher lustig gemacht, als erklärt wurde, dass Pocher als Joker zur Verfügung stünde. „Aber ich dachte, es soll eine Hilfe sein“, giftete Günther Jauch. „Ich wusste, dass so ein blöder Spruch kommt“, entgegnete Pocher. „Man darf mich nicht unterschätzen, das eine oder andere weiß ich wohl auch“, markierte er den großen Mann.

„Hoho“, höhnte Jauch. Doch tatsächlich brauchte er später den Pocher-Joker. Und der kannte die richtige Antwort. „Ganz ehrlich, Herr Jauch, ich habe es nicht für Sie gemacht, sondern für die Leute da in dem Block“, rächte sich Oliver Pocher. „Die sind ja dankbar für jeden Punkt, den sie irgendwoher bekommen“, schob er nach. Denn gespielt wurde bei „Jauch gegen Sigl“ für das Publikum.

„Jauch gegen Sigl“: Günther Jauch geht in RTL-Show unter

Würde das Team Sigl gewinnen, würden 50.000 Euro an das Team auf deren Seite gewinnen - 120 Zuschauer mit blauen Masken. Würde Jauch am Ende siegen, würde seine Hälfte des Publikums im Studio, erkennbar an den roten Masken, das erspielte Geld erhalten ...

Günther Jauch war nicht nur zahlenmäßig unterlegen: Das Fünfer-Team erspielte beständig mehr Punkte als er. Dennoch holte der Moderator langsam aber sicher auf. Das Finale aber entschied erneut Hans Sigl mit seinem Quartett. 50.000 Euro für die Studio-Zuschauer mit blauen Masken!

Alles in allem lebte der Fernsehabend von witzigen Bemerkungen von Paul Panzer, originellen Fragen und den Frotzeleien zwischen Günther Jauch und Oliver Pocher. Der Verlierer Jauch bekommt am kommenden Montag die Chance auf eine Revanche. Dann tritt er erneut gegen den Bergdoktor an. Der wird dann allerdings mit einem anderen Team aufkreuzen: Moderatorin Sophia Thomalla, Comedian Wigald Boning, Sängerin Patricia Kelly und Torsten Sträter. (tsch)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.