Live-Ticker Erdbeben-Katastrophe erschüttert Türkei und Syrien – Baerbock mit Appell: „Grenzen öffnen“

Helene Fischer bei Silbereisen Die Fans fühlen sich verschaukelt

Helene Fischer und Flori Silbereisen

Florian Silbereisen und Helene Fischer (hier 2019) waren mal ein Paar. 

München – Sänger und Moderator Florian Silbereisen hat zur Show „Schlagercountdown – So wird`s bald wieder sein!” gebeten. Doch die Sendung - und ganz besonders der erhoffte Auftritt von Sängerin und Silbereisen-Ex Helene Fischer –  wurde aus Fan-Sicht zum völligen Fiasko. Die Anhänger fühlten sich verschaukelt.

  • „Schlagercountdown“ am 5. Juni in der ARD
  • Fans freuten sich auf Florian Silbereisens Ex-Freundin Helene Fischer
  • Fan-Fiasko: „Schlagercountdown“ kam größtenteils aus der Konserve

Die Show „Schlagercountdown – So wird`s bald wieder sein!” begann am Samstagabend (5. Juni) um 20.15 Uhr in der ARD, angekündigt waren unter anderem Stars wie Andreas Gabalier (mit neuer Single „Liebeleben“), Roland Kaiser, Ross Antony und natürlich die beliebte Helene Fischer.

Alles zum Thema Helene Fischer

„Schlagercountdown“ mit Helene Fischer und Silbereisen: Fans fühlen sich verschaukelt

Lang ist's her, dass Florian und Helene das Schlager-Traumpaar schlechthin bildeten, Helene Fischer ist schon seit 2018 mit Thomas Seitel liiert. Aber immerhin war die beliebte Sängerin für die Silbereisen-Sendung am Samstag angekündigt. Zur großen Freude der Fans. Zunächst jedenfalls...

Helene_Silbereisen

Fußpflege: Florian Silbereisen begutachtet am 17. März 2018 bei „Heimlich - Die große Schlagerüberraschung“ in München den Fuß von Sängerin Helene Fischer. In der aktuellen Silbereisen-Show „Schlagercountdown – So wird`s bald wieder sein!” war Helene nicht mit von der Partie.

Statt aber Helene Fischer live und in Farbe zu bewundern, mussten die Fans mit Ausschnitten aus alten Shows vorlieb nehmen. Dass es in Corona-Zeiten keine Mega-Auftritte von Live-Publikum geben würde, war den meisten Fans natürlich klar.

Aber: Warum kam Helene Fischer nicht wenigsten zu den Plaudereien mit Silbereisen zwischen den Konserven-Clips? So wie ihr Kollege Ramon Roselly zum Beispiel?

Wütende Fan-Reaktionen auf den „Schlagercountdown“

In den sozialen Medien schlug der Unmut der Fans hohe Wogen. 

Viele fühlten sich von der ARD verschaukelt.

Sie hatten darauf gehofft, noch mehr Promis außer Ramon Roselly und Andreas Gabalier zumindest im Live-Gespräch mit Florian Silbereisen zu sehen.

Enttäuscht kündigten viele Fans während der Sendung an, lieber abschalten zu wollen. (smo)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.