Dschungelcamp Gigi und Cosimo fallen der Gruppe in den Rücken – „Sagt, dass ihr uns verarscht“

Gigi und Cosimo, hier im Dschungelcamp.

Gigi (l.) und Cosimo, hier im Dschungelcamp, fielen der Gruppe in den Rücken. Und die reagierte wenig überraschend alles andere als begeistert. 

Dicke Luft im Dschungelcamp! Cosimo und Gigi wurden schwach und fielen der Gruppe in den Rücken. „Ich denke an das Team, wir teilen doch alles, egal wie wenig es ist“, polterte Papis Loveday. 

Für Cosimo und Gigi ging es im Dschungelcamp zwar nicht um die Wurst, dafür aber ums Ei. Das italienische Duo hatte in einem Geschicklichkeitsspiel, bei dem Stäbe aus einem Käfig gezogen werden mussten, ohne dass Eier auf den Boden fallen, die Möglichkeit, den Dschungelkühlschrank mit genau jenen zu füllen. 

Und das gelang den beiden auch. Immerhin blieben vier Stück übrig. Cosimo und Gigi beendeten das Spiel erfolgreich und hatten nun die Wahl: „Nehmt ihr die gewonnenen Eier mit ins Camp oder entscheidet ihr euch jetzt und hier für eine Belohnung, die nur für euch beide ist“, las Gigi angestrengt von einem Zettel ab.

Dschungelcamp: Cosimo und Gigi verraten die Gruppe – keine Eier für Lucas Cordalis und Co. 

Das Objekt der Begierde: Eine schmackhafte Pizza, die den beiden das Wasser in Mund zusammenlaufen ließ. „Komm, dann nehmen wir die Pizza“, meinte Cosimo. Auch Gigi stimmte zu. Vier Eier könnten ohnehin nicht besonders gut aufgeteilt werden. „Da würde jeder ein Mini-Stückchen bekommen“, so Gigi. 

Alles zum Thema RTL

Während Gigi herzhaft zugriff und sich die italienische Köstlichkeit in die Futterluke schob, plagte Cosimo bereits jetzt – und die Gruppe wusste noch nicht einmal was von ihrem „Verrat“ – ein schlechtes Gewissen. „Ich bin so abgefuckt, dass ihr das mit uns macht. Das ist wie bei Adam und Eva mit dem Apfel.“ 

Am Sonntag (22. Januar 2023) folgte dann die große Beichte: Cosimo und Gigi mussten der Gruppe offenbaren, wieso sie nach der Schatzsuche mit leeren Händen zurückkehrten. „Am Schluss waren wir richtig müde und dann haben wir viele Eier verloren – am Ende hatten wir vier“, versuchte Cosimo zu erklären, der von Gigi unterbrochen wurde.

„Dann waren die vier Eier und eine Riesenpizza mit Salami. Da habe ich gedacht, vier Eier für zehn Personen, das wäre für jeden nur ein Ministückchen – da habe ich mich auf die Pizza geschmissen und die ist in meinen Körper reingegangen.“


*Hinweis der Redaktion: Dieser Artikel enthält Produkt-Empfehlungen. Bei der Auswahl der Produkte sind wir frei von der Einflussnahme Dritter. Für eine Vermittlung über unsere Affiliate-Links erhalten wir für jeden Kauf eine Provision, mit deren Hilfe wir Ihnen weiterhin unseren unabhängigen Journalismus anbieten können. Indem Sie auf die Links klicken, stimmen Sie der Datenverarbeitungen der jeweiligen Affiliate-Partner zu. Weitere Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.


Claudia Effenberg, Lucas Cordalis und Co. schauten sich verdutzt an. „Sagt, dass ihr uns verarscht. Anstatt hier Essen herzubringen, sagst du lieber, ich esse die Pizza? Das ist doch kein Teamgeist“, polterte Claudia, die zunächst nicht glauben wollte, was sie da gerade hören musste. 

Auch Teamplayer Papis war geschockt: „Scheiß auf die Pizza, ich denke an das Team, wir teilen doch alles, egal wie wenig es ist! Es geht hier um Moral!“ Und die war nach dem „Pizza-Gate“ aber mal dermaßen gebrochen. (cw) 

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.