Ukraine Erste Ergebnisse der Referenden sind da – „Seit langer Zeit gewünscht“

Dschungelcamp 2023 Gerüchteküche brodelt: Drei Ladies und ein Ex-„Bachelor“ sollen dabei sein

Für die einen ist es eine Herausforderung, für manche einfach nur peinlich und für andere die letzte Rettung: das RTL-Dschungelcamp. Nun gibt es erste Spekulationen um mögliche neue Kandidaten. 

Die Gerüchteküche brodelt heißer als das Lagerfeuer im australischen Busch. Im Januar schickt der Kölner Sender RTL wieder mehrere (mehr oder weniger) Prominente ins Dschungelcamp.

Während ein Teilnehmer längst offiziell feststeht, sollen nun auch weitere Namen von Teilnehmenden durchgesickert sein.

Dschungelcamp 2023: Ex-„Bachelor“ und Influencer sollen dabei sein

Wie die „Bild“ berichtet, seien Ex-„Bachelor“ Andrej Mangold (35) und Influencer Tim Kampmann (21, besser bekannt als „twety4tim“) als Kandidaten für die kommende Ausgabe von „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus“ vorgesehen. 

Alles zum Thema RTL

Und auch die ersten Teilnehmerinnen sollen bereits feststehen. Laut „Bild“ soll es sich dabei um die aus dem „Sommerhaus der Stars“ bekannte Youtuberin Lisha (36), Reality TV-Star Yeliz Koc (28) sowie Djamila Rowe (55) handeln, die 2002 durch eine erfundene Affäre mit dem Schweizer Botschafter Berühmtheit erlangte. 

Der Sender selbst hält sich mit Kommentaren zu den Gerüchten stets zurück.

Fest steht aber schon, dass Lucas Cordalis (55) an der Show teilnimmt. Der Sänger sollte eigentlich bereits an der vergangenen Staffel teilnehmen, musste aber wegen einer Corona-Infektion kurz vor dem Start absagen. 

Nach zwei Jahren an anderen Drehorten (zunächst gab es eine Ersatz-Show in Deutschland, dann ein Ausweich-Camp in Südafrika) wird die Show im Januar 2023 wieder in Australien produziert. 

Als Moderator wird dann Jan Köppen (39) an der Seite von Sonja Zietlow (54) zu sehen sein. Der bisherige Moderator Daniel Hartwich (44) hatte nach dem Ende der vergangenen Staffel erklärt, den Job abgeben zu wollen. Grund dafür ist, dass er mehr Zeit mit der Familie verbringen möchte, während der Schulzeit nicht wochenlang in einem anderen Land arbeiten will. (sku, tab)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.