„Sturz in großer Höhe“ Frau und Kind tot vor Hochhaus aufgefunden: Polizei mit erschütternder Vermutung

Dschungelcamp „Unfair und absolut widerlich“ – Fans sauer wegen abartiger Prüfung

Dschungelcamp 2022: Eric Stehfest muss in seiner letzten Prüfung im Dschungelcamp ein ekliges Menü zu sich nehmen.

Dschungelcamp 2022: Eric Stehfest (Mitte) musste in seiner letzten Prüfung im Dschungelcamp ein richtig ekliges Menü zu sich nehmen. Auf dem Foto ist er mit den Kandidaten Anouschka Renzi und Harald Glööckler beim Wiedersehen zu sehen.

Beim Dschungelcamp 2022 ist hinter den Kulissen wohl niemand zimperlich: Die letzte Dschungelprüfung von Eric Stehfest sorgte selbst bei treuen Fans der Sendung für Empörung. Viele waren richtig angewidert.

Es ging um das Finale im Dschungelcamp 2022: Als der ehemalige GZSZ-Schauspieler Eric Stehfest (32) am Samstagabend (5. Februar 2022) zur Dschungelprüfung geschritten ist, hat er noch nicht gewusst, was da auf ihn wartet - ein Fünf-Gänge-Menü der ganz besonders ekligen Art.

Die Dschungelcamp-Zuschauer reagierten teils entsetzt über das, was Eric sich in der Prüfung hinunterzwingen sollte. „Ich glaube, meine Käsespätzle kommen gerade hoch“, schrieb ein Twitter-User. Ein anderer: „Ich glaube, ich habe eine Magendrehung!“

Dschungelcamp 2022: Eric Stehfest bekommt Fünf-Gänge-Menü serviert

Eric Stehfest musste als zweiter Kandidat zur Prüfung antreten. Zuvor hatte Reality-TV-Star Filip Pavlovic (27), der später zum Dschungelkönig gekrönt werden sollte, alle fünf Sterne bei seiner persönlichen Prüfung eingesammelt.

Alles zum Thema RTL
  • „Das Sommerhaus der Stars“ 2022 Stephen Dürr – was seine Katharina zur Promi-WG sagt
  • RTL-Moderatorin Victoria Swarovski verrät Tricks für Verwandlung in Sexbombe
  • Evelyn Burdecki Keine Lust mehr aufs Single-Dasein – jetzt greift sie zu spezieller Methode
  • Katja Burkard RTL-Moderatorin pestet nach Chaos-Trip gegen die Deutsche Bahn – „einfach fassungslos“
  • „Das perfekte Dinner“ Gastgeber verliert Kontrolle, folgenschweres Malheur – „Chaos“ 
  • „Die Geissens“ Prügelei und Romanze an Bord ihrer Luxus-Jacht 
  • Mitten in Jauch-Show Plötzlich stürmt Frauke Ludowig ins Studio und verkündet „Eilmeldung“
  • RTL-Show Schöneberger fährt Gast an, als sie sieht, was der in der Hand hält: „Du spinnst wohl!“
  • „Viva la Diva“ RTL distanziert sich nach Show-Sieg von Faisal Kawusi – so reagiert der Comedian
  • Kommentar zu RTL Zoff um „Viva la Diva” eskaliert: Toleranz ja, Nächstenliebe nein?

Bei dem Moderatoren-Team, bestehend aus Sonja Zietlow (53) und Daniel Hartwich (43), angekommen, wurden Eric abwechselnd Leckereien und weniger appetitliche Köstlichkeiten vorgesetzt. Er hatte immer wieder aufs Neue die Wahl, ob er beispielsweise zu einer vitaminreichen Früchteplatte, einem saftigen Steak mit Pommes und einer frischen Waffel mit heißen Kirschen greift oder ob er mit einer Ekel-Speise vorlieb nimmt.

Dschungelcamp 2022: Eric Stehfest bei Essens-Prüfung im Finale

Doch Kandidat Eric Stehfest ließ sich nicht beirren! „Dafür bin ich ja nicht hier“, sagte der 32-Jährige und lehnte eine leckere Speise nach der anderen ab. Stattdessen aß er all die Dinge, die RTL ihm servierte.

Und so futterte sich Eric durch das ganze Menü. Erst gab es Impala-Augen, dann zwei fette Maikäferlarven. Anschließend wurden ihm auf einem Teller Meeresschnecken und ein Stück Straußenherz kredenzt. Beides musste er binnen einer Minute heruntergeschluckt haben.

Beim Herz kam Eric allerdings ins Straucheln, konnte es mit seinen Zähnen nicht weiter zerkleinern, weil sein Mund schlichtweg zu trocken war und er nicht mit Wasser nachhelfen durfte. Doch der Dschungelcamp-Kandidat ließ sich von diesem Rückschlag nicht einschüchtern und machte tapfer weiter.

Dschungelcamp 2022: Eric Stehfest isst ein Kudu-Hirn

Als Nächstes auf dem Speiseplan und der ekeltechnische Höhepunkt der Prüfung: Das Hirn eines Kudus (afrikanische Antilopenart), das Eric Stehfest in einem Schädel vorgesetzt wurde. Viele Zuschauerinnen und Zuschauer brachte diese Szene direkt auf die Palme.

Selbst die hart gesottene Sonja Zietlow konnte nicht hinsehen, schaute in eine andere Richtung. Ihr Kollege Daniel Hartwich hielt sich seine Moderationskarten vor die Augen.

Zum Abschluss kippte Stehfest etwa einen halben Liter Kuh-Urin herunter und holte damit vier Sterne. „Mir geht es gut. Dafür bin ich hergekommen und jetzt fühle ich mich wie 16, da haben wir auch so einen Quatsch gemacht!“, erklärte er direkt nach der abartigen Verköstigung.

„Respekt an Eric, dass er es so gut geschafft hat. Das war teilweise schon ziemlich unfair und absolut widerlich“, resümierte ein User bei Twitter. Für den Titel des Dschungelkönigs reichte seine beeindruckende Performance dennoch nicht. Das große Wiedersehen gab es am Sonntagabend (6. Februar 2022) bei RTL und RTL+ zu sehen. (jm)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.