Dschungelcamp 2022 Willi Herrens Familie zu Jasmins Aus – „Das Ganze muss aufhören“

Jasmin Herren und Peter Althof im Dschungelcamp 2022.

Jasmin Herren und Peter Althof im Dschungelcamp 2022. 

Wie reagiert die Familie von Willi Herren auf das Aus für Witwe Jasmin in der RTL-Dschungelshow? Bei EXPRESS.de spricht Willis Schwester Annemie und wartet mit überraschenden Aussagen auf.

Jasmin ist früh raus aus dem RTL-Dschungel. Aufmerksam verfolgt hat den Auftritt der Witwe des Barden Willis Familie in Köln.

Denn in Interviews nach ihrem Ausscheiden wiederholte Jasmin Anschuldigungen gegen die Sippe von Willi Herren.

Dschungelcamp 2022: Annemie Herren im Interview über Jasmin

Im Interview mit EXPRESS.de nimmt Willis Schwester Annemie nun Stellung dazu.

Alles zum Thema Jasmin Herren

EXPRESS.de: Jasmin ist raus. Eine Überraschung?

Annemie: Ja, es war eine Überraschung. Ich dachte, sie würde weiterkommen. Gefühlt war es so: Jedes Mal, wenn die Kamera auf sie zeigte, fiel Willis Name, vielleicht war das auch im Dschungel zu viel. Für mich war es erschreckend, dass sie seinen Namen für PR-Zwecke benutzt, auch für eine Tournee, die sie wohl plant. Aber ich wünsche ihr alles Gute.

Annemie Herren und ihr Vater „Büggel“, als er noch lebte.

Annemie Herren und ihr Vater „Büggel“, als er noch lebte.

Wie meinen Sie das?

Annemie: Das ganze Theater muss doch aufhören. Mein Bruder ist neun Monate tot. Jetzt muss doch mal der Name raus aus den Schlagzeilen. Wir jedenfalls werden uns an keinem Ping-Pong-Spiel beteiligen.

Dennoch gestatten Sie die Frage: Was sagen Sie zu den konkreten Vorwürfen der Prügel? Haben Sie Jasmin verprügelt?

Annemie: Nein. Die Leute sollen sich selbst ein Bild machen. Nochmal: Das Ganze muss jetzt aufhören.

Gibt es eine Versöhnung?

Annemie: Ich kann nur sagen: Wir wünschen ihr alles Gute. Um das abzuhaken. Fakt ist: Sie hat eine hohe Gage bekommen im Dschungel. Eine Daniela Büchner seinerzeit auch – und die hat alles für ihre Kinder gemacht. Jasmin hat ja selbst ein Kind. Ich finde, sie sollte an ihr Kind denken und sich an Danni ein Beispiel nehmen.

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.