+++ AKTUELLE LAGE +++ Vor EM-Spiel in Köln Wegen voller Innenstadt: Deutzer Brücke temporär gesperrt

+++ AKTUELLE LAGE +++ Vor EM-Spiel in Köln Wegen voller Innenstadt: Deutzer Brücke temporär gesperrt

Fremdgeh-Vorwürfe von Iris KleinDaniela Katzenberger meldet sich mit ehrlichem Statement

Nach Iris Kleins Fremdgeh-Vorwürfen hat sich nun ihre Tochter Daniela Katzenberger mit einem ausführlichen Statement zu Wort gemeldet. 

Für den Katzenberger-Clan sollte es das ganz große TV-Event werden. Eigentlich! Wenn Lucas Cordalis, der Ehemann von Daniela, auf den Spuren seines verstorbenen Vaters Costa (†75) wandelt, der 2004 den Dschungel-Thron bestieg, sollte es vor allem um Zusammenhalt gehen. So jedenfalls der Plan!

Stattdessen entpuppt sich die aktuelle Dschungelcamp-Staffel für die Wahl-Mallorquiner mehr und mehr zum wahr gewordenen Alptraum. Grund dafür sind die schweren Vorwürfe von Danielas Mutter Iris Klein. Ehemann Peter, der Lucas in Australien unterstützt, soll sie mit Yvonne Woelke, Djamila Rowes Begleitung, betrogen haben. Beide widersprechen inbrünstig. Doch Iris Klein schaltet aktuell offenbar auf Durchzug. Nun hat sich auch Daniela Katzenberger in einem ausführlichen Instagram-Statement zu Wort gemeldet. 

Daniela Katzenberger: „Hölle ausgebrochen“

„Ich wollte mich mal ganz kurz bei euch melden“, begann Daniela Katzenberger in ihrer Instagram-Story vom Donnerstag (26. Januar 2023) zu erzählen, ehe sie ihre Begrüßung mit einem vielsagenden Schnaufer beendete. 

Alles zum Thema Daniela Katzenberger

„Ich habe seit paar Tagen das Gefühl, dass hier die Hölle ausgebrochen ist. Ich kann es gar nicht beschreiben oder anders formulieren. Es passieren echt viele Sachen, die schlimm sind und extrem belastend. Ich habe seit drei oder vier Tagen einen Ruhepuls von 110. Ich nehme mir leider Sachen zu Herzen. Jeder geht ein bisschen anders mit Stress um. Gerade mit emotionalem Stress. Ich will auch gar nicht darauf eingehen, wegen was und warum. Ich mein, man braucht auch gar nichts mehr dazu sagen“, sagte Daniela Katzenberger.

Ob die Blondine sich hierbei tatsächlich auf den Vorfall rund um Iris und Peter bezog, blieb allerdings unklar. Sie versuche aktuell, einfach positiv zu bleiben und die Situation nicht zu nah an sich heranzulassen. „Ich mache auch ganz oft das Handy aus. Ich denke mir: Wenn das Handy aus ist, hält auch das Internet die Fresse.“


*Hinweis der Redaktion: Dieser Artikel enthält Produkt-Empfehlungen. Bei der Auswahl der Produkte sind wir frei von der Einflussnahme Dritter. Für eine Vermittlung über unsere Affiliate-Links erhalten wir für jeden Kauf eine Provision, mit deren Hilfe wir Ihnen weiterhin unseren unabhängigen Journalismus anbieten können. Indem Sie auf die Links klicken, stimmen Sie der Datenverarbeitungen der jeweiligen Affiliate-Partner zu. Weitere Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.


Dass sie in der aktuellen Situation keine starke Schulter zum Anlehnen habe, sei eine zusätzliche Belastung. Daniela Katzenberger verriet, dass sie extrem froh sei, wenn sie ihren Dschungelcamper Lucas Cordalis kommende Woche endlich wieder in die Arme schließen könne.

Und der hat es aktuell ebenfalls alles andere als leicht. In der Folge vom Donnerstag rasselte der Sänger heftig mit Reality-Star Gigi Birofio aneinander, der ihm unter anderem vorwarf, in Australien eine Fake-Rolle zu spielen. 

In der Nacht von Donnerstag auf Freitag meldete sich Daniela Katzenberger mit einem weiteren Story-Post zu Wort. Ob sie sich mit ihrer drastischen Wortwahl auf Gigi bezog, verriet die Blondine aber auch in diesem Fall nicht. „Merke: Oft sind Leute, die auf den ersten Blick ein Ar**hloch sind, auch auf den zweiten Blick ein Ar**hloch.“ (cw)