Irgendwas ist anders... Zuschauer ziehen über „Bachelor“-Siegerin Clea-Lacy her

Sie war die strahlende Gewinnerin. Clea-Lacy Juhn bekam von „Bachelor“ Sebastian Pannek am Mittwochabend die letzte Rose geschenkt (wir berichteten). 

Direkt nach dem Finale wurde die große Wiedersehens-Show gezeigt. In der gaben Sebastian und Clea bekannt, dass sie auch vier Monate nach dem Ende der Dreharbeiten noch ein Paar sind.

Zudem überraschten sie mit der Aussage, dass die 25-Jährige bereits bei ihrem Traummann eingezogen ist. Clea-Lacy ist für ihre große Liebe von Rastatt in Baden-Württemberg nach Köln gezogen.

Clea-Lacy sieht irgendwie verändert aus

Clea Lacy BAchelor FInale Nase

Im großen Finale sah die Nase von Clea-Lacy noch ganz anders aus. 

Doch viele Zuschauer hatten keine Augen für das Bachelor-Paar. Viel mehr sprang ihnen ein anderes Detail ins Auge. „Schwups...da war die halbe Nase weg“, urteilte eine Twitter-Userin. Eine andere Zuschauerin war überzeugt: „Da hat sich die liebe Clea von ihrer Bachelor-Gage doch direkt mal ne neue Nase gegönnt. Brüste allein haben nicht mehr gereicht...“

Hier weitere Tweets zum Nachlesen!

Ob sich Clea-Lacy noch zu den Spekulationen äußert? Wir sind gespannt...

„Der Bachelor“ sucht seit 2003 nach der großen Liebe

Es war bereits die siebte Staffel vom „Bachelor“, in der ein Junggeselle nach der großen Liebe suchte. Die erste Staffel mit „Bachelor“ Marcel flimmerte 2003 über die Bildschirme.

Erst 2012 ging Paul Janke im TV wieder auf die Suche nach der Traumfrau und verteilte Rosen. Doch weder Janke, noch seine Nachfolger Jan Kralitschka, Christian Tews, Oliver Sanne oder Leonard Freier fanden in der Show die Frau fürs Leben.

Der diesjährige „Bachelor“ Sebastian Pannek und seine Auserwählte Clea-Lacy Juhn sind das erste Paar, das auch nach der Sendung noch glücklich liiert ist – bis jetzt jedenfalls... 

(est)

Das könnte Sie auch interessieren:

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.