Robert und Carmens Geiss’ TochterDavina zeigt ihre Silhouette im hautengen Schnee-Look

Hier hat nicht nur die Piste Kurven. In einem hautengen Schnee-Outfit bringt Geissens-Tochter Davina ihre Fans wieder einmal um den Verstand.

It's beginning to look a lot like Christmas! Zumindest da, wo sich RTL ZWEI-Gesicht Davina Geiss (19) momentan aufhält. Zusammen mit Papa Robert, Mama Carmen und Schwesterherz Shania kümmert sich die Brünette in den vergangenen Tagen um nichts anderes als Schnee, Kaminfeuer und Après-Ski. 

Dass sie ihre rund 395.000 Instagram-Follower (Stand: Dezember 2022) damit vor Neid erblassen lässt, ist kein Wunder. Immerhin sind die Eindrücke, die Davina und Co. in den Stories der Social-Media-Plattform teilen, wie aus einer wahr gewordenen Weihnachts-Romanze. 

Davina Geiss: Millionärstochter posiert im Familienurlaub

Schnee und Tannen, so weit das Auge reicht. Ein Anblick, der sich als perfekte Foto-Kulisse herausstellt, wie Davina mit ihrem Schnappschuss vom Dienstagmittag (20. Dezember 2022) unter Beweis stellt.

Alles zum Thema Davina Geiss

Doch bei der Erscheinung der 19-Jährigen scheint der Wintertraum im Hintergrund fast gänzlich zu erblassen. Nicht zuletzt dank Davinas Outfit-Wahl. Das schwarze Shirt, das die Brünette zu Schneehose und Schutzhelm kombiniert, liegt wie eine zweite Haut an ihrer Taille. Das Foto von Davina Geiss sehen Sie oben im Video.

Das Schneehasen-Foto untertitelt die Monaco-Liebhaberin mit den Worten „out of reach“ (dt. „außerhalb der Reichweite“) und einer kleinen Schneeflocke. Noch am selben Abend sahnt sie für den Einblick in ihren Skiausflug über 10.000 Likes ab.

Und auch in der Kommentarspalte des figurbetonten Fotos halten sich Davinas Anhängerinnen und Anhänger nicht zurück. „Was ein Hammer-Bild! Liebe es zu sehen, wie toll du dich weiter entwickelst“, freut sich ein Fan. Ein weiterer schwärmt: „Hübsche Silhouette, du heißes Teil!“

Andere Bewunderinnen und Bewunderer der Millionärstochter scheinen sich bei der schlanken Figur Davinas zu sorgen, vermuten sogar den Einsatz von Fotobearbeitung hinter der schlanken Körpermitte. „Hoch lebe Fotoshop“, witzelt ein Follower. „Was für ein Fake Bild“, ärgert sich jemand anders. Ob Davina bei ihrer Wespentaille wirklich nachgeholfen hat, wird wohl allerdings nur sie selbst wissen. (jxr)