Am Set ihres neuen Netflix-Filmes Country-Legende rettet Mädchen (9) vor Autounfall

PROMI Dolly PArton_111220

Country-Legende Dolly Parton als Engel in einer Szene des Netflix-Weihnachtsfilms „Dolly Parton's Christmas on the Square“ (undatierte Filmszene).

Köln – Dolly Parton (74) ist nun mehr schon seit über einem halben Jahrhundert ein gefeierter Star. Die Country-Sängerin und Schauspielerin fing ihre Karriere in den 1970er-Jahren an.

Jüngst ist ihr neuester Film herausgekommen: Der Weihnachtsfilm „Christmas on the Square“ ist bereits auf Netflix zu sehen. 

Nun kam raus: Dolly hat ihre neunjährige Co-Darstellerin Talia Hall am Set des Filmes vor einem schrecklichen Unfall gerettet.

Talia Hall: Beinahe Auto-Crash am Set

Alles zum Thema Netflix

Wie die neunjährige Nachwuchsschauspielerin in einem Interview mit dem „People“-Magazin verraten hat, bewahrte Parton sie vor einem verheerenden Unfall am Film-Set.

So hat Hall sich in einer Drehpause eine heiße Schokolade geholt, ehe sie schnell zurück zur Maske sollte.

Auf dem Weg dorthin kam ihr allerdings ein Auto am Set entgegen. Talia: „Ich habe nur gemerkt, dass mich jemand von hinten gepackt hat, um mich von dem anfahrenden Auto wegzuziehen.“

Erst in dem Moment merkte die Neunjährige, dass es fast zu einem Unfall gekommen wäre: „Ich habe das wirklich erst realisiert, als mich jemand von hinten packte und zurückzog. Als ich hochschaute, sah ich Dolly Parton.“

Dolly Parton: „Ich bin ein Engel!“

Schock-Moment für Talia, die erst einige Zeit brauchte, um zu realisieren, was am Set fast passiert wäre.

Mit ihrer Mutter ist Talia daraufhin zur Garderobe ihrer Retterin gegangen, um sich bei der 74-Jährigen zu bedanken.

Talia: „Dolly meinte nur, ‚Ich bin halt dein Engel.‘ Sie spielt nämlich einen in dem Film.“ (volk)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.