Star-Stylist schockiert Punk-Fürstin: Charlène von Monaco präsentiert gewagte Frisur

Charlène von Monaco

Charlène von Monaco präsentiert ihre neue Frisur, einen Undercut.

Monte Carlo – Eigentlich ist Charlène von Monaco bekannt für ihre eleganten, konservativen Looks und ihren stets perfekt gestylten Kurz-Bob. Doch jetzt wird's schräg bei der Grimaldi-Fürstin, denn die 42-Jährige überrascht Royal-Fans nun mit einer neuen, gewagten Frisur.

Charlène von Monaco ist jetzt Punk-Fürstin

Jahrelang trug die monegassische Landesmutter die mehr oder weniger gleiche (langweilige) Frisur: ein Kurzschnitt, die Haare maximal bis zum Kinn und zum Seitenscheitel gekämmt.

Alles zum Thema Charlène von Monaco
  • Charlène von Monaco „Schwierig und schmerzhaft“ – emotionale Worte über Gesundheit und Trennungsgerüchte
  • Charlène von Monaco Fürstin zeigt Tochter erstmals öffentlich – nur aus einem Grund?
  • Charlène von Monaco Sie ist zurück mit neuer Frisur: Erster Auftritt nach Monaten
  • Charlène von Monaco Palast zeigt erstes offizielles Foto seit Rückkehr der Fürstin
  • Charlène von Monaco Wieder aufgetaucht: Bleibt sie jetzt wirklich bei ihren Kindern?
  • Fürstin Charlène Kommt sie nie wieder zurück nach Monaco zu ihrem Mann Albert?
  • Charlène von Monaco Fürstin beendet Funkstille – mit überraschender Ankündigung
  • Charlène von Monaco Palast mit Update zur Gesundheit der Fürstin 
  • Royals Charlène von Monaco in Klinik – für ihre Kinder hat das ganz traurige Konsequenz
  • Charlène von Monaco Ihre Kinder können sie nicht sehen: So rühren sie die Fürstin

Ab und an lockerte sie ihren Haarstyle mit ein paar Wellen auf. Ansonsten wagte die Fürstin, wie es sich für „Ihre Durchlaucht“ gehört, keine Experimente.

83644128

Charlène von Monaco im September 2019 mit ihrem blonden Bob.

Doch jetzt ist Schluss mit dem braven Look. Gestatten, Charlène von Monaco: Punk-Fürstin! Charlène trägt jetzt einen Side-Cut. Dabei werden die Seitenpartien rasiert, während das Deckhaar lang bleibt.

Ihren neuen Look präsentierte die ehemalige Leistungsschwimmerin erstmals vergangene Woche bei der Weihnachtsbaum-Zeremonie im Palast.

Charlène von Monaco: Kritik für neue Frisur

Die drastische Veränderung kommt allerdings nicht bei allen so gut an. So äußerte sich der britische Star-Stylist Brad Allen schockiert: „Das sieht aus, als habe einer ihrer sechsjährigen Zwillinge ihr die Haare geschnitten.“ Es sei „ein schrecklicher Haarschnitt“, der überhaupt nicht zu der Fürstin passe, meckerte der Profi in der „DailyMail“.

Doch die 42-Jährige, die bei offiziellen Auftritten immer ernst auftritt, wirkte laut Beobachtern bei dem Termin mit ihrem neuen Look entspannt und fröhlich. Und mal ehrlich, es zählt ja auch nur, dass der neue Haarschnitt Charlène gefällt. (sp)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.