+++ EILMELDUNG +++ Kölner „Cold Case“ Petra Nohl (†24) vor 36 Jahren ermordet – jetzt ist das Urteil da

+++ EILMELDUNG +++ Kölner „Cold Case“ Petra Nohl (†24) vor 36 Jahren ermordet – jetzt ist das Urteil da

„Asi-Schülerin“Heftige Aktionen! Carolin Kebekus über ihre wilde Kölner Jugend

Köln – „In der zehnten Klasse waren wir unfassbare Asis“, erklärt Carolin Kebekus offen bei der Aufzeichnung derSat.1-Show „Luke – die Schule und ich“ von Kumpel Luke Mockridge (29, hier mehr lesen) in den Brainpool-Studios von Köln-Mülheim.

Nur wenige 100 Meter Luftlinie davon entfernt machte die Kebekus 1999 ihr Abitur: am Heinrich-Heine-Gymnasium in Köln-Ostheim. Vorher mussten die Pauker dort ordentlich unter ihren Streichen leiden.

Carolin Kebekus erzählt: So wurde ich großer Fan des 1. FC Köln (hier lesen)!

Alles zum Thema Carolin Kebekus

Carolin Kebekus über ihre wilde Schulzeit in Köln

Kostprobe gefällig? „Wir haben Stinkbomben im Unterricht gezündet, eine Lehrerin im Schrank eingesperrt und Möbel aus dem Fenster geschmissen“, erinnert sich die Kebekus an ihre wilden Pubertäts-Jahre in der Schule. Und fügt ernst drein blickend hinzu: „Kein Witz …“

Was ihr aber offenbar half, damit durchzukommen: Sie hat dabei meistens versucht, sich clever im Hintergrund zu halten.

„Wurde die Lehrerin im Schrank eingesperrt, war ich zwar dabei“, sagte Kebekus, die auch auf der Bühne für ihr manchmal polterndes Auftreten (etwa im Erfolgsprogramm „Pussyterror“) bekannt ist. „Ich war aber nicht diejenige die den Schlüssel umgedreht hat“. So entgeht man ja auch später leichter der möglichen Strafe ...

Und: Indirekt verhalf ihr die eigene wilde Schulzeit auch  zum Durchbruch.

Carolin Kebekus: Durchbruch mit YouTube

Denn in ihren beiden Rap-Comedy-Hits „Köln-Porz“ und „Köln-Porz 2“ aus dem Programm „Broken Comedy“ persiflierte sie mit Serdar Somuncu herrlich direkt als „Pussycat Prolls“ ihre eigene Asi-Mentalität. Die Clips brachten ihr 2011 auf YouTube Millionen Klicks ein und machten sie auf einen Schlag bekannt.

Was war die Kebekus ansonsten für eine Schülerin? Sie habe sich eher durchgemogelt, erklärt sie. „In Kunst war ich sehr gut, in Bio interessiert, nur Mathe lag mir weniger. Mein Kopf hat immer ausgesetzt, wenn ich rechnen musste.“ 

Carolin Kebeus zu Gast in Schul-Show von Luke Mockridge

Übrigens: Im Vergleich zum echten Leben stellte sie sich  in der Schul-Show von Luke Mockridge, die Samstag um 20.15 Uhr bei Sat.1 ausgestrahlt wird, relativ brav an.  Mit  Ex-Nationalspieler Patrick Owomoyela, „Tatort“-Kommissar Miroslav Nemec und Sängerin Namika muss sie zwölf Schul-Prüfungen lösen – und tritt dabei gegen eine Schülerauswahl von der Hermann-Lietz-Schule aus dem Internatsdorf Haubinda an.  

Gut für die, dass selbst die Kebekus im Alter etwas braver geworden ist. Früher hätte eine  bekennende Ostheimer „Asi“-Braut die Internats-Zöglinge aus reichem Hause sicher liebend gerne aufgemischt.

(exfo)