Bachelorette-FreundSexismus-Vorwürfe gegen David und seine Band – das ist dran

Bachelorette 2017David (1)

David (27), Schlagzeuger der Metal-Band Eskimo Callboy aus Moers.

Moers – An Mittwochabend fiel die finale Entscheidung bei der „Bachelorette“.

Jessica Paszka hörte auf ihr Herz und entschied sich am Ende gegen Segel-Fan Johannes Haller und für Drummer David Friedrich (die besten Twitter-Reaktionen zum Finale nachlesen). 

Doch nun muss sich das frische Liebesglück schon mit den ersten dunklen Wolken herumschlagen. Schwere Sexismus-Vorwürfe gegen David und seine Metal-Band Eskimo Callboy. 

Alles zum Thema Jessica Paszka

Grund sind frühere Texte der Band Da heißt es zum Beispiel in dem Song „Transilvanian Cunthunger“ aus dem Jahr 2012:

Übersetzt heißt das:

Frauen als Objekte dargestellt

In einem anderen Song soll sich die „verdammte Hure ihr verdammtes Schamhaar schneiden“.

Hier werden Frauen als Objekte dargestellt, deren Aufgabe es ist, den Mann zu befriedigen, klangte bereits das Portal „Noisey“ an. 

Klingt gar nicht nach dem netten David, den wir in den letzten sieben Wochen bei der „Bachelorette“ kennengelernt haben. 

Band wehrt sich gegen Vorwürfe

Doch Eskimo Callboy wehren sich gegen diese Vorwürfe. Erklärten bereits vor drei Jahren, dass man die Texte nicht zu ernst nehmen solle. Bezeichneten ihre Musik selbst als Porno-Metal.

Sänger Kevin Ratajczak erklärte vor drei Jahren in einem Interview mit dem „Metal Hammer“: „Dabei haben wir auf der EP und 'Bury Me In Vegas' lediglich Gangsta-Rap-Gehabe imitiert und in den Songs Texte und Phrasen benutzt, die man mittlerweile im Rap- und zum Teil auch Pop-Bereich täglich im Radio hört.“

Seit einigen Jahren seien die Texte auch nicht mehr so grenzwertig, wie früher. 

David erst seit 2012 in der Band

David Friedrich selbst ist auch erst seit 2012 als Drummer in der Band. Er hatte also mit diesen Texten gar nichts zu tun. Außerdem sagte er uns: „Jessica muss nicht alles mögen, was ich mit der Band mache. Aber sie versteht sich gut mit den Jungs.“

Das sagen David und Jessica

Das bestätigt auch Jessica. Von den sexistischen Texten habe sie bisher noch gar nichts gewusst, sagte sie uns beim Treffen in Hamburg.

Muss sie aber auch nicht unbedingt – denn ihr David singt sie ja nicht...

(est/pete/rs)

Das könnte Sie auch interessieren: