+++ WARNUNG +++ Dringender Edeka-Rückruf Wurst kann schwere Krankheiten verursachen: Zahlreiche Supermärkte betroffen

+++ WARNUNG +++ Dringender Edeka-Rückruf Wurst kann schwere Krankheiten verursachen: Zahlreiche Supermärkte betroffen

ARD ändert ProgrammSendungen fallen aus – Grund ist Erklärung zur aktuellen Sicherheitslage

Der Beitragsservice von ARD, ZDF und Deutschlandradio in Köln. ARD und ZDF haben sich über die Übertragung der deutschen Spiele bei der Fußball-EM 2024 geeinigt.

Die ARD ändert am Donnerstag (6. Juni) sein Programm (Symbolbild).

Am Donnerstag gibt es wichtige Änderungen im TV-Programm der „Tagesschau“: Der Grund ist eine Regierungserklärung zur aktuellen Sicherheitslage von Kanzler Olaf Scholz (SPD). 

von Martin Gätke (mg)

Nach dem Messerangriff von Mannheim fordern Politikerinnen und Politiker, straffällige Ausländer auch nach Afghanistan abzuschieben. Auch dazu äußerte sich Kanzler Scholz heute vermutlich im Bundestag.

Am Donnerstag, 6. Juni 2024, gab er eine Regierungserklärung zur aktuellen Sicherheitslage ab. Dabei ging es einerseits um seine Erlaubnis an die Ukraine, russisches Territorium auch mit deutschen Waffen anzugreifen. Zudem ging es um den Messerangriff von Mannheim. 

ARD ändert Programm: Mehrere Sendungen entfallen für „Bundestag live“

Aus diesem Grund änderte die ARD ihr Morgen-Programm: Da ab 9 Uhr „Bundestag live“ mit der Erklärung von Scholz läuft, fällt die „Tagesschau“ aus.

Alles zum Thema ARD

Hier lesen: „Maischberger“ Lindner verspricht Steuervergünstigungen – aber der Preis dafür ist hoch

Auch „Hubert ohne Staller“ im Anschluss entfiel, ebenso die „Tagesschau“ um 9.55 Uhr und „Meister des Alltags“ um 10 Uhr.

Nach der rund 20-minütigen Rede von Kanzler Scholz folgte eine 90-minütige Debatte. Gegen 10.30 Uhr ging dann wieder das gewohnte ARD-Programm los. Weiter ging es dann für die Zuschauerinnen und Zuschauer mit „Gefragt – Gejagt“ und dem anschließenden „ARD-Buffet“.