Hat er sie tausendmal belogen?! Familienzoff: Andrea Berg trennt sich von Stiefsohn

1810 andrea berg familie

Zwei Paare, eine Familie und ein Erfolgsunternehmen: Vanessa Mai und Andreas Ferber, Andrea Berg und Ulrich Ferber (v.l.n.r.). Wie hier bei der Eröffnung des Oktoberfestes 2016 zeigten sie sich gern gemeinsam in der Öffentlichkeit.

Großaspach – Hat er sie etwa „tausendmal belogen“?! Das kommt schließlich in den besten Familien vor…

Schlagerstar Andrea Berg (52) hat sich von ihrem Manager und Stiefsohn Andreas Ferber (34) nach vier Jahren Zusammenarbeit getrennt.

Hier nachlesen: Dieter Bohlen trennt sich von Andrea Berg

Eine der erfolgreichsten Kooperationen im deutschen Popgeschäft der letzten Jahre ist damit am Ende – und der Familienbetrieb „Berg-Ferber“ von einem Riss durchzogen. Hinter den Kulissen muss es gekracht haben.

Dunkle Wolken über dem idyllischen Sonnenhof in Großaspach, auf dem die Familie Berg-Ferber lebt? Zoff in der heilen Schlager-Familie?

Auf unsere Anfrage hat die „FM Ferbermarketing GmbH“ bestätigt, „dass die Zusammenarbeit zwischen der Andrea Berg Tournee & Promotion GmbH bzw. der Bergrecords GmbH und der  afmgroup Holding GmbH zum 30.9. geendet hat“.  Uff. Auf Deutsch heißt das: Berg und ihr Stiefsohn gehen getrennte Wege – zumindest beruflich.

Förmliche Nachricht an die Stiefmutter

Denn: Andreas Ferber ist der Leiter der afmgroup, er verabschiedete sich im Fachblatt „Musikwoche“ mit diesen Worten beruflich von Andrea Berg: „Ich bedanke mich bei Andrea Berg und dem gesamten Team für das Vertrauen und die Zusammenarbeit“, so Ferber.

Er wünsche „für die Zukunft alles Gute und viel Erfolg“. Klingt ziemlich förmlich für eine Nachricht an die Stiefmutter.

1810 andrea berg mann

Andrea Berg hatte 2007 den Hotelier und Sportmanager Ulrich Ferber (58) geheiratet, der sie zuerst managte. Er ist Andreas' Vater.

Laut „Bild“ soll der Trennung auch ein Streit bei der Aufzeichnung der ZDF-Show „Willkommen bei Carmen Nebel“ vorausgegangen sein.

Andrea Berg soll verärgert darüber gewesen sein, dass sich Manager Ferber, der den Job von ihrem Mann Uli Ferber übernahm, mehr um seine Ehefrau  Vanessa Mai (26), die ebenfalls in der Sendung singt, als um sie gekümmert habe.

Darum trat Andrea Berg in Lederhose auf

Ihr Bühnenkostüm hätte Ferber auch nicht rechtzeitig fertigstellen lassen. Andrea Berg trat stattdessen in Lederhose und weißer Bluse auf.

Die Sängerin und der Manager werden fortan beruflich getrennte Wege gehen. Was wird das für den Haussegen der Familien Berg und Ferber bedeuten? Berg und Ferber standen sich nicht nur beruflich nahe. Andreas ist Andreas Stiefsohn und seit 2017 mit Schlagerstar Vanessa Mai  verheiratet, die er ebenfalls managt.

2007 hatte Berg den Hotelier und Sportmanager Ulrich Ferber (58) geheiratet, der sie zuerst managte. Gemeinsam mit Vanessa und Andreas zeigten Berg und ihr Mann sich immer wieder in der Öffentlichkeit. Ein Schlagerfamilien-Idyll mit Erfolgssahnehäubchen obendrauf.

Andrea Berg über ihre Familie

„Ohne meine Familie hätte ich diese Karriere nie geschafft“, sagte Andrea Berg noch vor einem Jahr in unserem Interview (hier nachlesen).

In den letzten Monaten hatte es aber Gerüchte um berufliche Differenzen zwischen Berg und ihrem Stiefsohn gegeben, die Sängerin soll sich vernachlässigt gefühlt haben – gegenüber Vanessa Mai und dem auch von Ferber gemanagten Duo „Fantasy“.

Hier nachlesen: Andrea Berg backt Weihnachtsstollen

Tausendmal belogen hat er sie also vielleicht nicht. Aber vielleicht einmal zu oft vernachlässigt.

(fsa/pete)

Alles zum Thema Musik
  • „Gold Rush Kid“ in Köln George Ezra spielt Anfang nächsten Jahres in der Lanxess-Arena
  • ESC 2022 Desaster für Deutschland –  das sagt Sänger Malik Harris
  • Nach legendärem Auftritt Musik-Knaller: Star aus Super-Bowl-Show kommt nach Köln
  • 50 Jahre Ballermann Was der Kölner Fußball-Thekenklub FC Merowinger damit zu tun hat
  • „Trauma verarbeitet“ Kölner Kult-Kneipe wird 40: Wie BB-Jürgen einst zum Wirt wurde
  • Tausende Menschen erwartet NRW-Megafestival feiert Premiere: Kölsche Musik als Main-Act
  • Am 5. Mai 2023 in der Lanxess-Arena Schiller bietet Elektro-Pop vom Feinsten
  • Superstar-Ansammlung Die Woche in der Lanxess-Arena
  • Beatrice Egli sieht völlig anders aus Fans erkennen Schlagerstar nicht wieder: „Bist Du das?“
  • Sein Welt-Hit ist noch heute ein Ohrwurm Obdachlosen erstochen: Hip-Hop-Legende muss 16 Jahre ins Gefängnis

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.