+++ Eilmeldung +++ Not-OP unter Vollnarkose Erste Entwarnung: Eingriff bei Papst Franziskus „ohne Komplikationen“

+++ Eilmeldung +++ Not-OP unter Vollnarkose Erste Entwarnung: Eingriff bei Papst Franziskus „ohne Komplikationen“

Ukraine bereit für Verhandlungen mit ChinaVerliert Putin seinen letzten Verbündeten im Krieg?

Die Volksrepublik China legte am 24. Februar 2023 – ein Jahr nach Beginn des russischen Angriffskrieges in der Ukraine – einen Friedensplan vor. Nun hat die Ukraine reagiert.

Seit einem Jahr herrscht Krieg in der Ukraine. China hat sich bisher weitestgehend aus dem Konflikt herausgehalten. Allerdings: Peking deckt Moskau in jeder Hinsicht.

Als die UN-Vollversammlung am Freitag (24. Februar 2023) eine Abstimmung zum Abzug russischer Truppen aus der Ukraine durchführte, enthielt China sich.

Kurios: Noch am selben Tag stellte Machthaber Xi Jinping in Peking einen 12-Punkte-Friedensplan zur Beendigung des Ukraine-Krieges vor – der von westlichen Beobachtern mit Skepsis beäugt wurde.

Ukraine-Präsident Wolodymyr Selenskyj äußerte sich in Kyjiw jedoch überraschend optimistisch – und machte Xi ein ungewöhnliches Angebot. Mehr dazu sehen Sie oben im Video.