Nach Grünen und FDP Karl Lauterbach zündet Feuerwerk mit Selfie – sein Partner hat große Symbolkraft

Karl Lauterbach (hier am 29.9.2021 in Berlin) hat mit einem Selfie für ein Feuerwerk auf Twitter gesorgt.

Karl Lauterbach (hier am 29.9.2021 in Berlin) hat mit einem Selfie für ein Feuerwerk auf Twitter gesorgt.

Karl Lauterbach hat mit einem Selfie auf Twitter ironisch Bezug auf den Coup der FDP und den Grünen genommen. Das Foto des SPD-Gesundheitsexperten hat aber große Symbolkraft.

Berlin. Das Selfie scheint in Mode zu kommen unter deutschen Politikern. Jetzt ist auch Karl Lauterbach auf den Geschmack gekommen. Am Donnerstagabend (30. September) postete er ein Selfie mit einem Kollegen. Ein Foto mit viel Aussagekraft.

Lauterbach nimmt mit dem Beitrag auf Twitter ironisch Bezug auf den Selfie-Coup von der Sondierungsrunde zwischen den Grünen und der FDP. Das grüngelbe Quartett aus Robert Habeck und Annalena Baerbock sowie den FDP-Männern Christian Lindner und Volker Wissing vom Mittwoch (29. September) hatte mit dem Foto für Schlagzeilen und eine Flut von witzigen Kommentaren gesorgt. Viele hatten sie mit verschiedenen Bands verglichen.

Karl Lauterbach zündet Feuerwerk mit Selfie auf Twitter

Nun greift Karl Lauterbach in seinem Beitrag auf Twitter den grüngelben Selfie-Coup auf und schreibt: „Zwar keine Rockband. Aber immerhin voller Ideen, wie die 4. Welle so flach wie möglich über Deutschland spülen könnte.“

Das Selfie zeigt Karl Lauterbach mit dem renommierten Virologen Christian Drosten.

Selfie von Karl Lauterbach und Christian Drosten schlägt hohe Welle auf Twitter

Das Feuerwerk an Retweets lässt nicht lange auf sich warten. Das Foto sammelte bereits innerhalb weniger Stunden über 32.000 „Gefällt mir“-Angaben. Ein User kommentiert: „Lieber Christian und (Namensvetter) Karl. - Wissenschaft ist cooler als jede Rockband! - Sagt ein Hardcore AC/DC-Fan!“ Wiederum andere Nutzer kritisierten, dass man die zwei Experten ja nicht mehr ernst nehmen könne.

Doch auch die Kreativität wird durch das Selfie von Karl Lauterbach offenbar herausgefordert. Kurzerhand veröffentlichten mehrere User bearbeitete Versionen des Fotos. Und plötzlich singen Karl Lauterbach und Christian Drosten in kleinen Musik-Videos: Etwa „Stayin‘ Alive“ von den Bee Gees, „Iron Man“ von Black Sabbath oder „Sweet Harmony“ von der Band The Beloved.

Karl Lauterbach setzt mit Selfie deutliches Zeichen

Ähnlich wie das Selfie von den Grünen und der FDP ist auch der Beitrag von Karl Lauterbach von großer Symbolkraft. Nicht ohne Zufall dürfte sich Lauterbach neben dem Virologen Christian Drosten gezeigt haben. Drosten hat die Bundesregierung als Direktor der Charité und einflussreicher Wissenschaftler in der Corona-Pandemie beraten und großen Einfluss auf die Politik genommen.

Sollte sich die SPD in den Sondierungsgesprächen durchsetzen, könnte natürlich auch für den Gesundheitsexperten Karl Lauterbach ein hoher Posten herausspringen. So fragen sich viele, ob Lauterbach eventuell Jens Spahn als Bundesgesundheitsminister beerben könnte. Mit dem Foto neben Drosten betont der SPD-Politiker seine Ambitionen, als Gesundheitsexperte Politik zu machen.

Strebt Karl Lauterbach den Posten des Bundesgesundheitsministers an?

Durch den großen Erfolg bei der Bundestagswahl fühlt sich Lauterbach bestärkt. Es sei „ein Votum für unsere Corona-Politik“ gewesen, schrieb der SPD-Mann kurz darauf auf Twitter. Den Posten als Gesundheitsminister würde er nicht ablehnen. Er wolle sich darauf jedoch nicht festlegen. „Ich bin niemand, der in der Politik ist, um ein Amt zu bekommen. Ich will etwas bewirken", ergänzte Lauterbach. (jv)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.