Gaskrise Putin spottet über Deutschlands Energiepläne – „Sie sind völlig verrückt geworden“

Der russische Präsident Wladimir Putin hat die Energiepläne Deutschlands verspottet. Bezüglich der Panik rund um den drohenden Gasmangel fand der Kreml-Chef deutliche Worte.

Die Energiekrise sorgt weiter für mächtig Wirbel! Nachdem das russische Gas nach Beendigung der Wartungsarbeiten von Nord Stream 1 (21. Juli 2022) – zumindest in Teilen – wieder nach Deutschland fließt, hatte sich bereits Bundeswirtschaftsminister Robert Habeck (Grüne) über eine Erpressung Wladimir Putins echauffiert.

Noch am Mittwoch (20. Juli) hatte sich der Kreml-Chef über die Politiker und Politikerinnen des Westens lustig gemacht, bezeichnete deren Vorgehen bezüglich des drohenden Gasmangels als „Blödsinn“.

Auch zu den Schuldzuweisungen gegenüber seiner Nation fand der russische Präsident klare Worte. Wie Wladimir Putin die Energiepläne der Deutschen verspottet, sehen Sie oben im Video. (gr)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.