Rauchwolke über Mallorca Drei Kreuzfahrtschiffe sorgen für Entsetzen und Touri-Chaos – „Warum!?“

Bis zu drei Kreuzfahrtschiffe gleichzeitig dürften in Palma de Mallorca vor Anker liegen. Hier ein Archivfoto von einem Kreuzfahrtschiff vor der Insel.

Bis zu drei Kreuzfahrtschiffe gleichzeitig dürften in Palma de Mallorca vor Anker liegen. Hier ein Archivfoto von einem Kreuzfahrtschiff vor der Insel.

Erneut hat ein Kreuzfahrtschiff für Furore auf Mallorca gesorgt. Eine schwarze Rauchwolke hing über der Hauptstadt. Der Kreuzfahrttourismus ist vielen ein Dorn im Auge.

Eine schwarze Rauchwolke über Mallorca sorgt für Entsetzen bei der Bevölkerung und Umweltschützerinnen und Umweltschützern. Ursache für die giftige Wolke waren drei riesige Kreuzfahrtschiffe, die am Freitag (8. Juli) gleichzeitig im Hafen von Palma de Mallorca vor Anker lagen.

„Das ist ein gewöhnlicher Tag in Palmas Hafen, mit drei großen Kreuzfahrtschiffen, die die schädlichsten Treibstoffe der Welt verbrennen“, schimpfte die Umweltschutzorganisation Terraferida auf Twitter. Dazu veröffentlichte die Organisation ein Foto aus dem Hafen von Palma de Mallorca.

Mallorca: Drei Kreuzfahrtschiffe im Hafen von Palma – drastische Folgen

Darauf zu erkennen: Drei gigantische Kreuzfahrtschiffe, die an Mallorcas Küste vor Anker liegen. Alle drei Schiffe zusammen haben die schier unfassbare Kapazität von insgesamt 15.000 Passagieren, die am Freitag gleichzeitig auf die Insel strömten.

Alles zum Thema Mallorca
  • Ekel-Alarm auf Mallorca Fäkalien im Wasser – diese Strände sind betroffen
  • Mallorca Brutale Attacke auf deutsches Urlaubs-Pärchen an Partymeile sorgt für Aufregung
  • Mallorca „Schlägereien, Drogen und Sex auf offener Straße“ – jetzt sollen Discos schließen
  • Mallorca Urlauber machen Schock-Fund im Hafen – Leiche lag wohl tagelang im Wasser
  • Chaos auf Mallorca Flugzeuge müssen ohne Gepäck abheben – um 14 Uhr wird alles schwarz
  • Claudia Obert Kussfoto von Reality-TV- spaltet – „Das können Mutter und Sohn sein“
  • „Goodbye Deutschland“ Caro Robens zeigt Fotos von früher – so krass ist ihre Veränderung
  • „Goodbye Deutschland“ Die Robens ganz privat – diese Highlights hält ihre Mallorca-Finca bereit
  • Nach Rekord-Hitze auf Mallorca Heftiger Wetterumschwung: Jetzt gilt Warnstufe Gelb
  • Nazan Eckes RTL-Moderatorin raubt Fans mit sexy Catwalk den Verstand

Auch auf dem Hafengelände und in Palmas Innenstadt sei das Eintreffen der Tausenden Kreuzfahrttouristen deutlich zu spüren gewesen, berichtet die „Mallorca Zeitung“. Allein an der alten Hafenmole waren demnach am Freitagnachmittag zwölf touristische Busse geparkt. Die Schiffspassagiere strömten unterdessen zur Erkundungstour durch Mallorcas Hauptstadt.

Doch es war weniger das Touri-Chaos auf der Insel, was für Aufregung und Entsetzen sorgte. Vielmehr war es die dichte schwarze Rauchwolke, welche die Abgase der Kreuzfahrtschiffe über der Insel verbreitete.

Kreuzfahrtschiff vor Mallorca: Aufregung auf Twitter über schwarze Rauchwolke

Auch auf dem Foto der Umweltorganisation ist der schwarze Rauch, der aus dem Schornstein eines der Kreuzfahrtschiffe in den Himmel steigt, gut zu erkennen.

Erst im Juni 2022 hatten Umweltschützerinnen und Umweltschützer versucht, die Einfahrt des Kreuzfahrtschiffes „Wonder of the Seas“ zu verhindern. Dabei handelt es sich um das weltgrößte Kreuzfahrtschiff.

Protest auf Mallorca gegen Einfahrt des größten Kreuzfahrtschiffes der Welt

„Die Kreuzfahrtschiffe beeinträchtigen unsere Gesundheit“, schrieb die französische Organisation Stop Croisières damals auf Twitter.

Mit Dutzenden Paddelbooten hatten sich Protestlerinnen und Protestler in der Hafeneinfahrt postiert und die Einfahrt des etwa 360 Meter langes Schiffes der US-Reederei Royal Caribbean International „Wonder of the Seas“ um eine Stunde verzögert.

Auch die Umweltschutzorganisation reagierte auf Twitter und postete ein Foto. „Das größte Kreuzfahrtschiff der Welt kommt an. Als Erstes setzt es eine giftige Rauchwolke auf Palma frei“, schrieb die Organisation am 9. Mai und fügte hinzu: „Und die Regierung rollt ihnen den roten Teppich aus, warum?“

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.