Kaum zu glaubenErst Eisregen, jetzt Hochsommer: Temperaturrekord auf Mallorca gemessen

Auf der Mittelmeerinsel Mallorca spielt das Wetter aktuell verrückt. Von Schnee und Eiseskälte bis hin zu hochsommerlichen Temperaturen.

von Eva Gneisinger (eg)

„April, April, der macht, was er will“ so heißt ein bekanntes Sprichwort – auf der Baleareninsel Mallorca scheint dieses nun allerdings auch auf den März zuzutreffen. Noch vor zwei Wochen stürzte Sturmtief „Juliette“ die Insel in Schnee und Regenchaos, dazu wehte ein heftiger Sturm und es herrschten eisige Temperaturen. Nun machte das Wetter eine unglaubliche Wendung – und brachte der Insel den Hochsommer.

Ob die Mallorquiner da überhaupt noch mitkommen? Ganz schön verrückt, das Wetter auf der Lieblingsinsel der Deutschen. Nach dem Sturmtief wurden am Wochenende (11. März 2023) jetzt echte Temperaturrekorde registriert.

Mallorca: Rekordtemperaturen von fast 28 Grad am Wochenende

Die Wetterstation in Palma (Portopí) erfasste am Samstagmittag eine Temperatur von sage und schreibe 27,3 Grad – damit ist der Temperaturrekord für den Monat März gebrochen worden. Im Jahr 1981 wurden auf der Insel „nur“ 26,6 Grad gemessen.

Alles zum Thema Mallorca

Nicht nur in Palma freut man sich über die sommerlichen Temperaturen: In Son Servera und Port de Pollença war es am Samstag mit rund 28 Grad am heißesten. In Colònia de Sant Pere, Pollença, Muro, Portocolom, Artà, Binissalem, Petra und an der Universität von Palma wurden 26 Grad gemessen, wie das „Mallorca Magazin“ berichtet.

Auf den heißen Tag folgte anschließend die erste Tropennacht des Jahres 2023: In der Nacht auf Sonntag (12. März) lag die Temperatur in Palma und Pollença bei 20 Grad – die Mindesttemperatur für eine sogenannte Tropennacht.

Lange hält das hochsommerliche Wetter aber nicht: Laut der Wettervorhersage wird es in den kommenden Tagen wieder etwas kühler, die erwarteten Höchsttemperaturen liegen demnach dann zwischen 18 und 24 Grad. Auf Schnee müssen sich die Mallorquiner und Mallorquinerinnen aber erst einmal nicht mehr einstellen.