Bluttat in Kölner City Mann (24) in Lebensgefahr – Fall gibt Polizei noch Rätsel auf

Mallorca Reisende aufgepasst! Dreiste Diebe reißen Luxus-Uhren direkt vom Handgelenk

Eine Uhr der Marke Patek Philippe.

Dreiste Diebe treiben auf Mallorca ihr Unwesen. Kürzlich wurde einem britischen Touristen eine Luxus-Uhr direkt vom Handgelenk gerissen.

Wer teuren Schmuck, zum Beispiel eine luxuriöse Uhr trägt, lebt auf Mallorca inzwischen gefährlich. Immer häufiger kommt es zu dreisten Diebstählen. 

Einem britischen Touristen ist am Samstag (1. Oktober 2022) mitten in Palma de Mallorca die Uhr geklaut worden.

Besonders fatal: Das gestohlene Exemplar der Marke Patek Philippe war stolze 88.000 Euro wert. 

Mallorca: Rolex-Banden treiben ihr Unwesen und werden immer frecher

Laut „Mallorca Magazin“ handelten die Diebe zu zweit. Einer der Männer griff den Briten und seine Frau an, der andere tat so, als wolle er ihm helfen. Doch anstatt den Touristen zu beschützen, riss der vermeintliche Helfer ihm die Luxus-Uhr vom Handgelenk und floh gemeinsam mit seinem Komplizen.

Alles zum Thema Mallorca

Der angegriffene Brite wurde bei der brutalen Aktion an Kopf und Arm verletzt. Die spanische Polizei fahndet jetzt nach den zwei männlichen Tätern und bittet um Hinweise aus der Bevölkerung. 

Es wird vermutet, dass es sich bei den Kriminellen um Mitglieder einer sogenannten „Rolex-Bande“ handelt. Dazu gehören meist junge Männer aus Süditalien, die extra nach Mallorca reisen, um dort Touristinnen und Touristen zu bestehlen. 

Sollte diese Vermutung stimmen, gibt es Anlass zur Hoffnung für den bestohlenen Urlauber. So hat die mallorquinische Polizei schon mehrmals Diebesgut der Rolex-Banden sicherstellen und die Diebe festnehmen können. (bcr)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.