Großeinsatz in Köln Flammen und dichter Rauch: Dachstuhlbrand hält Feuerwehr in Atem

Tragischer Tod auf Mallorca 64-Jähriger geht spazieren – und stirbt

Die Straßen in der Innenstadt von Palma de Mallorca.

Das Bild zeigt eine Straße in der Innenstadt von Palma. Am Sonntag, dem 13. November, ist ein 64-Jähriger in der Calle Joan Alcover verstorben. Das Bild zeigt eine Straße in der Innenstadt von Palma.

Am Sonntag (13. November 2022) ist ein 64-Jähriger in der Innenstadt von Palma de Mallorca verstorben.

Dieser Spaziergang wurde einem 64-Jährigen zum Verhängnis. Als der Mann am Sonntagvormittag (13. November 2022) seinen Spaziergang durch die Innenstadt von Palma de Mallorca antrat, ahnte er vermutlich noch nicht, dass dies sein letzter Spaziergang werden würde.

In der Calle Joan Alcover fühlte sich der Mann plötzlich unwohl und brach auf dem Bürgersteig zusammen. Passanten beobachteten den Vorfall und alarmierten den Rettungsdienst.

Mallorca: Mann stirbt bei Spaziergang in Palma

Zwei Krankenwagen des medizinischen Notfalldienstes (SAMU-061) und mehrere Streifen der nationalen Polizei waren vor Ort, um dem Opfer zu helfen, berichtet das „Mallorca Magazin“.

Alles zum Thema Mallorca

Leider konnten die Rettungskräfte nichts mehr für den Mann tun: Er starb noch auf der Straße. Laut den Sanitätern erlitt der Mann einen Herzinfarkt. Eine Autopsie soll in den nächsten Tagen die genaue Todesursache klären.

Die Polizei sperrte das Gebiet mit einem Sicherheitsband ab und bedeckte den Körper des 64-Jährigen mit einer Wärmedecke. Ob es sich bei dem Toten um einen Einheimischen oder einen Touristen handelt, ist nicht bekannt.

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.