Alarm um 2.30 UhrFeuer auf Mallorca-Fähre ausgebrochen – Hubschrauber bringt Feuerwehrleute an Bord

Die Fähre „Sorrento“ brannte im Jahr 2015 vollständig aus.

Die Fähre „Sorrento“ brannte im Jahr 2015 vollständig aus. Nun kam es wieder zu einem Brand an Bord einer Fähre Richtung Mallorca.

Gegen 2.30 Uhr ist in der Nacht auf Montag (8. Juli 2024) ein Feuer auf einer Mallorca-Fähre ausgebrochen. Die Reederei äußert sich zur Lage an Bord. 

von Klara Indernach (KI)

Schock, mitten in der Nacht!

Auf einer Fähre der italienischen Reederei GNV, die von Valencia unterwegs nach Mallorca war, ist in der Nacht auf Montag (8. Juli 2024) ein Feuer ausgebrochen. 

Feuer auf Mallorca-Fähre: Lage laut Reederei „unter Kontrolle“

Der Brand im Technikraum war auch am Montagmorgen noch nicht vollständig gelöscht, aber unter Kontrolle, so die Reederei. An Bord der „Tenacia“ befanden sich 350 Passagierinnen und Passagiere sowie 61 Besatzungsmitglieder.

Alles zum Thema Mallorca

Gegen 2.30 Uhr stellten Besatzungsmitglieder das Feuer im Technikraum fest. Sofort seien die Reisenden informiert worden und hätten sich an Notfall-Treffpunkten versammelt. Das berichtet unter anderem die „Mallorca Zeitung“. 

„Alle sind wohlauf und werden ständig vom Kapitän des Schiffes informiert“, so die Reederei in einer Mitteilung. Auch die zuständigen Behörden wie die spanische Seenotrettung wurden eingeschaltet.

Außerdem wurden laut der Nachrichtenagentur Efe drei spezialisierte Feuerwehrleute der katalanischen Landesregierung mit einem ein Hubschrauber auf das Schiff geflogen.

Zwei weitere Hubschrauber, Schiffe und ein Schlepper der spanischen Seenotrettung „Salvamento Marítimo“ sind ebenfalls im Einsatz, wie die balearische Notrufzentrale 112 bestätigte. Für die Angehörigen der Passagiere und Besatzungsmitglieder wurde eine italienische Telefonnummer bereitgestellt.

Das Online-Portal „Crónica Balear“ veröffentlichte Videos und Fotos, die zeigen, dass die Lage an Bord recht ruhig ist, einige Reisende sehen bei den Löscharbeiten zu. Dass die Fähre zurück nach Valencia geschleppt werden solle, verärgert aber einige. Ein Passagier sagte demnach: „Wir haben kein Strom, die WCs sind vollkommen verdreckt, die Menschen liegen auf dem Boden … ein Desaster.“

Kreuzfahrt 2024

Diese Schiffe steuern den Hafen von Palma de Mallorca an

Die „AIDAblu“ der Reederei AIDA Cruises in Warnemünde.

In unserer Bildergalerie darf natürlich auch das Schiff mit dem roten Kussmund nicht fehlen! Und tatsächlich: Die Reederei AIDA Cruises entsendet im Jahr 2024 sechs Schiffe ihrer Kreuzfahrtflotte auf Routen, die am Hafen von Palma de Mallorca vorbeikommen. Neben der auf unserem Foto von 2020 abgebildeten „AIDAblu“ werden auch folgende Kreuzfahrtriesen die spanische Insel zu Gesicht bekommen: „AIDAbella“, „AIDAcosma“, „AIDAdiva“, „AIDAprima“ und „AIDAstella“.

Die „Mein Schiff 1“ von TUI Cruises in Kiel.

Ein weiterer Kreuzfahrtriese, der im Jahr 2024 Mallorca ansteuert, ist TUI Cruises. Ob „Mein Schiff 1“, „Mein Schiff 2“, „Mein Schiff 4“, „Mein Schiff 5“, „Mein Schiff 6“ oder „Mein Schiff 7“ – sechs der bisher acht Flottenmitglieder laufen in diesem Jahr im Hafen von Palma de Mallorca ein.  

1/11

Die Fähre sollte ursprünglich um 3.25 Uhr am Montag in Palma ankommen. Die „Teancia“ (199 Meter lang und 26 Meter breit) wird seit 2021 im Fährverkehr zwischen dem spanischen Festland und den Balearen eingesetzt.

Der letztere große Feuer-Zwischenfall auf einer Fähre hatte 2015 auf der „Sorrento“ stattgefunden. Das Schiff war evakuiert worden, brannte vollständig aus. 

Dieser Text wurde mit Unterstützung Künstlicher Intelligenz (KI) erstellt und von der Redaktion (Simon Küpper) bearbeitet und geprüft. Mehr zu unseren Regeln im Umgang mit KI gibt es hier.