Fahndung in ganz Deutschland Psychisch kranker Gewalttäter geflohen – Polizei warnt

Leon Samlow ist psychisch krank und gilt als gewalttätig.

Leon Samlow ist psychisch krank und gilt als gewalttätig.

Die Polizei fahndet in ganz Deutschland nach Leon Samlow. Die Polizei warnt: Der Gesuchte ist psychisch krank und gilt als gewalttätig. Im Gesicht trägt er ein „Kill Cops“-Tattoo.

Mit einer dringenden Fahndung hat sich die Polizei an die Öffentlichkeit gewandt. Ein psychisch kranker Gewalttäter ist aus dem Maßregelvollzug geflohen. Die Polizei warnt: Der 22-Jährige ist gefährlich, Zeugen sollten ihn auf keinen Fall ansprechen.

Bei dem Flüchtigen handelt es sich um Leon Samlow. Den Angaben der Polizei zufolge, ist der 22-Jährige Ende Dezember aus dem Klinikum Ost in Bremen, einer Einrichtung für den Maßregelvollzug psychisch auffälliger Straftäter, entwichen.

Wie ein Pressesprecher der Polizei jetzt berichtet, soll Samlow bei einem begleiteten Ausgang am 21. Dezember 2021 geflüchtet sein. Nähere Angaben zum Hintergrund seines Verschwindens machten die Ermittler nicht.

Alles zum Thema Polizeimeldungen
  • „Ihr werdet alle sterben“ Nach Texas-Amoklauf: Überlebende Kinder berichten von Horror-Erlebnis
  • Champions League Anstoß nach Fan-Eklat verschoben: Unfassbare Szenen am Stadion – Ex-FC-Profi flüchtet
  • Bonner Rheinufer Mann will Polizist Waffe entreißen und wird fixiert – Zeuge erhebt heftige Vorwürfe
  • Spritzen-Attacke in NRW? Schlimmer Verdacht nach Disco-Besuch
  • Schulmassaker Grausige Details stellen Amok-Hölle in anderes Licht – „gibt keine Entschuldigung“
  • Horror in NRW Leiche von vermisster Frau (41) gefunden – Familie meldet sich mit herzzerreißenden Worten
  • Blut-Tat erschüttert NRW Mann (30) gnadenlos abgestochen: Polizei sucht brutales Brüder-Paar
  • Drama um Kölner Schüler (16) Bei Kajak-Tour kommt es plötzlich zum Unglück
  • Verletzte Polizisten, 72 Festnahmen Final-Frust: Feyenoord-Fans randalieren in Rotterdam
  • Massaker an US-Grundschule Chats aufgetaucht: Täter erzählte Mädchen (15) aus Frankfurt von seinem Blutbad

Trotz sofort eingeleiteter Fahndungsmaßnahmen konnte der 22-Jährige bislang noch immer nicht gefasst werden. Zeugen, die ihn auf der Straße oder in der Öffentlichkeit wiedererkennen, sollten ihn auf keinen Fall ansprechen. „Samlow ist psychisch krank und gewalttätig“, so die Warnung der Polizei.

Fahndung der Polizei: Wer hat Leon Samlow gesehen?

Der Straftäter könnte sich nach seiner Flucht in Bremen inzwischen irgendwo in ganz Deutschland aufhalten. Die Polizei veröffentlichte auf richterlichen Beschluss am Montag (10. Januar 2022) Fahndungsfotos von dem Gesuchten. „Wer kann Hinweise auf den Aufenthaltsort des Gesuchten geben?“, fragen die Ermittler.

Fahndung nach Leon Samlow: Die Polizei sucht nach diesem Mann.

Fahndung nach Leon Samlow: Die Polizei sucht nach diesem Mann.

Der 22-Jährige hat ein auffälliges Tattoo im Gesicht wird wie folgt beschrieben:

  • Leon Samlow ist 180 Zentimeter groß und 75 Kilogramm schwer.
  • Auffälliges Merkmal: Er trägt eine Tätowierung „Kill Cops“ oberhalb der rechten Augenbraue.
  • Samlow hat braune Haare und einen Drei-Tage-Bart.
  • Am Tag seines Verschwindens trug er eine rotschwarze Jacke und rotblaue Schuhe der Marke Nike.

Zeugen, die Leon Samlow gesehen haben oder Angaben zu seinem Aufenthaltsort machen können, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 0421-362-3888 oder bei jeder Polizeidienststelle zu melden. Hinweise können auch unter der zentralen Notrufnummer 110 gegeben werden. (jv)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.