Er wurde nur 59 Trauer um US-Star-Rapper Coolio – Freund findet ihn tot auf Badezimmer-Boden

Mafiaboss geschnappt  'Ndrangheta-Chef geht spanischer Polizei ins Netz

Domenico Paviglianiti auf einem undatierten Fahndungsfoto der Polizei

Domenico Pavigliani, einer der meistgesuchten Verbrecher Italiens, wurde am 5.August 2021 von der spanischen Polizei in Madrid gefasst.

Die spanische Polizei hat einen der meistgesuchten Mafiabosse der kalabrischen 'Ndrangheta festgenommen. Domenico Paviglianiti war in einem Arbeiterviertel in Madrid untergetaucht.

Madrid. Schlag gegen die organisierte Kriminalität: Die spanische Polizei hat einen der meistgesuchten Mafiabosse der kalabrischen 'Ndrangheta festgenommen. Domenico Paviglianiti, „Boss der Bosse“, wurde in einem Arbeiterviertel in Madrid gefasst, wie die spanische Polizei am Donnerstag (5. August) mitteilte.

Bei dem mit der italienischen Polizei gemeinsam ausgeführten Einsatz fanden die Beamten den Angaben zufolge einen gefälschten portugiesischen Ausweis, knapp 6000 Euro Bargeld und sechs Handys.

Paviglianti beging mehrere Morde und schmuggelte Drogen im großen Stil

Paviglianiti war für Mafia-Geschäfte im Norden Italiens und in Südamerika zuständig. Die italienischen Medien bezeichneten ihn als „Boss der Bosse“, er soll in den 1980er und 1990er Jahren Morde begangen und unter anderem Drogen im großen Stil geschmuggelt haben. Er war 1996 bereits einmal in Spanien festgenommen und drei Jahre später nach Italien ausgeliefert worden, wo er zu lebenslanger Haft verurteilt worden war.

Alles zum Thema Polizeimeldungen

Durch seine Anwälte konnte der Mafioso zwar vorzeitig nach 20 Jahren freikommen, aber ein italienisches Gericht widerrief die frühzeitige Entlassung 2019. Daraufhin wurde erneut ein internationaler Haftbefehl ausgestellt.

Die 'Ndrangheta gilt mittlerweile als die mächtigste Mafiaorganisation in Italien. Sie schreckt weder vor Mord noch vor Erpressung zurück und steckt hinter Drogenhandel, Geldwäsche und illegaler Müllentsorgung. (AFP)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.