Mallorca 16 Stunden Party: Bierkönig kündigt Mega-Event an, doch Fans sehen großes Problem

Der deutsche Sänger Peter Wackel tritt im Bierkönig auf. Er gehört zu den bekanntesten deutschen Sängern an der Playa de Palma.

Der deutsche Sänger Peter Wackel tritt im Bierkönig auf. Er gehört zu den bekanntesten deutschen Sängern an der Playa de Palma. Die Aufnahme stammt vom Juli 2019. 

Zum Jahreswechsel noch einmal nach Mallorca fliegen? Das könnten sich viele Ballermann-Fans noch einmal überlegen. Denn der Bierkönig lockt nun mit einer XXL-Party.

Die Sommer-Saison am Ballermann auf Mallorca ist vorbei. Doch die Party geht weiter. Die bekanntesten Läden an der Playa de Palma haben weiterhin offen. Und ein Lokal kündigt nun ein echtes Mega-Event zum Jahreswechsel an.

Für eingeschweißte Ballermann-Fans ist Malle längst nicht mehr nur einmal in Jahr. Mittlerweile wird sowohl das Opening als auch das Closing der Saison groß zelebriert. Und eine Party-Gelegenheit mehr kommt den Partyurlaubern und -urlauberinnen da gerade recht.

Silvester 2022: Bierkönig auf Mallorca kündigt Mega-Event an

Denn wer den Jahreswechsel 2022/2023 nicht in Deutschland verbringen möchte, den zieht es eventuell ja auf die balearische Insel. Auch dort wird Silvester natürlich groß gefeiert. Wie zum Beispiel in einem der Lieblingslokale der Deutschen, dem Bierkönig.

Alles zum Thema Mallorca

Der Kult-Laden auf der Schinkenstraße hat nun die Infos für die diesjährige Silvester-Party veröffentlicht. Und die habe es in sich. Denn die angekündigte Party geht ganze 16 Stunden! Was ein Event.

Los geht es natürlich am 31. Dezember 2022, allerdings nicht abends, sondern um 11 Uhr vormittags. Dann wird durchgefeiert, bis 3 Uhr morgens am Folgetag. Selbst für das hartgesottene Partyvolk eine Ansage.

Angekündigt wird das Event als „Silvester mit Peter Wackel“. Der Schlagerstar ist Stammgast auf den Bühnen am Ballermann und führt die Gäste zum Jahreswechsel durch den Abend. Ob noch weitere prominente Gäste dabei sein werden, das wurde noch nicht verraten. Doch die Fans sehen ein ganz anderes Problem.

Unter dem Instagram-Post mit der Ankündigung gibt es neben Vorfreude und Begeisterung auch missmutige Stimmen. Der Grund: Die teuren Ticketpreise für die Flüge auf die Urlaubsinsel.

  • „Macht mal bitte ne Silvester-Kooperation mit einer Airline. Die Flüge sind leider soooo unbezahlbar.“
  • „Sponsert jemand Flüge?“
  • „Das wird wieder teuer mit den Flügen“

Ob sich da eine Airline findet, ist wohl eher fraglich. Doch die Vorfreude lassen sich die Fans dennoch nicht vermiesen,

Der Megapark an der Playa de Palma hat derweil noch keine Infos zu einer Silvester-Party veröffentlicht. Doch auch dort dürfen sich die Fans sicherlich auf viel Party und noch mehr Ballermann-Stimmung freuen. (mei)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.