Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.

Die von Ihnen aufgerufene Adressse ist leider nicht (mehr) verfügbar. Wir haben Sie daher auf unsere Homepage umgeleitet.

Solinger Innenstadt Mann prügelt Frau krankenhausreif und flieht – Zeugen stellen ihn

Neuer Inhalt

Ein Mann hat mitten in der Solinger Innenstadt auf eine Frau eingeprügelt. Das Symbolfoto zeigt eine verschneite Straße am 24. Januar 2021 in Solingen.

Solingen – Unfassbare Szenen in Solingen. Ein 41-jähriger Mann prügelt am Donnerstag (5. Februar) mitten in der Innenstadt auf eine 39-jährige Frau ein. Danach versucht er zu fliehen.

  • Solingen: Mann prügelt auf Frau ein
  • Zeugen eilen zur Hilfe
  • Die Frau wird bei der Aktion schwer verletzt

Zeugen hatten gegen 14.15 Uhr an der Teschestraße beobachtet, wie der Mann auf die Frau einschlug. Brutal: Als die 39-Jährige zu Boden ging, trat er weiter auf sie ein.

Anschließend versuchte der Schläger zu fliehen. Unbeteiligte Zeugen konnten den 41-Jährigen an der Kronprinzenstraße aufhalten und bis zum Eintreffen der Polizei festhalten.

Solingen: Frau muss nach Prügelattacke ins Krankenhaus

Die Beamten nahmen ihn mit zur Polizeiwache. Die 39-jährige Frau erlitt so schwere Verletzungen, dass sie vom Rettungsdienst ins Krankenhaus gebracht werden musste. Dort mit sie laut Polizei bis auf weiteres bleiben.

Solingen: Kriminalpolizei ermittelt gegen Schläger

Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen übernommen. Ob sich der Mann und die Frau kannten, ist derzeit noch unklar. „Wir gehen aber davon aus“, sagte ein Sprecher der zuständigen Polizei Wuppertal auf EXPRESS-Nachfrage.  

Gegen den Mann wurde Strafanzeige gestellt. Anklage wurde noch nicht erhoben. (dpa/mir)