Sexuelle Belästigung in NRW Mann setzt sich zu Mädchen in den Bus und bringt widerliche Aktion

Mann sitzt in einem Bus. Er soll dort Schülerinnen an den Po gefasst haben.

Der Unbekannte wird nun mit Fotos aus dem Bus von der Polizei gesucht.

Fahndung in NRW: Ein bisher unbekannter Mann soll sich in einem Linienbus wegen sexueller Belästigung strafbar gemacht haben.

Weil er sich in einem Bus in Bottrop nicht beherrschen konnte, wird ein bisher unbekannter Mann nun von der Polizei gesucht. Am Dienstag (12. Juli) wurden Fotos des Tatverdächtigen veröffentlicht. Durch die öffentliche Fahndung erhofft sich die Polizei Hilfe aus der Bevölkerung.

Der Fall geht zurück auf den Nikolaustag (6. Dezember) 2021, ein Montag. Zwischen 8 Uhr und 8.30 Uhr soll sich der Mann in einen Linienbus gesetzt haben, der mit Schülerinnen und Schülern auf dem Weg zum Unterricht besetzt war.

Fahndung in Bottrop: Mann mit sexueller Belästigung in einem Linienbus

Dann die widerliche Aktion: Gegen ihren Willen soll der Mann in dem vollbesetzten mehreren Mädchen an den Hintern gefasst haben. Später konnten die Schülerinnen und Schüler Fotos des Mannes machen, die dann an die Polizei übergeben wurden.

Alles zum Thema Polizeimeldungen

Seit der Tat wird der Mann wegen sexueller Belästigung gesucht. Eine Strafe von maximal zwei Jahren Gefängnis oder eine empfindliche Geldstrafe droht.

Allerdings waren die Ermittlungen der Polizei bisher nicht erfolgreich, ein Richter hat nun einer öffentlichen Fahndung zugestimmt.

Fahndung nach sexueller Belästigung: Polizei hofft auf Hinweise aus der Bevölkerung

Was ist bisher über den Mann bekannt? Die Antwort: offenbar nicht viel. Laut Polizei soll er zur Tatzeit eine blaue Jacke und eine blaue Jogginghose getragen haben. Außerdem trägt er – wie auf den Bildern zu sehen – dunkles Haar, das am vorderen Ansatz licht erscheint.

Die Polizei fragt: Wer weiß, um wen es sich bei dem Mann auf dem Foto handelt? Wer weiß, wo er sich aufhält? Und gibt es weitere Zeuginnen oder Zeugen, die Angaben zu der Tat am 6. Dezember machen können? Hinweise nimmt das zuständige Kriminalkommissariat bei der Polizei Recklinghausen unter der Telefonnummer 0800 2361 111 entgegen. (tw)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.