Nach 26 Jahren Überraschendes Ehe-Aus bei den Klitschkos – mitten im Krieg

Unfall in NRW Auto landet im Straßengraben und geht in Flammen auf – Beifahrerin (†51) stirbt

Ein Auto liegt im Straßengraben.

Eine Beifahrerin ist nach einem Verkehrsunfall an ihren Verletzungen gestorben. Das Symbolbild ist am 12. Januar 2021 entstanden.

Aus bisher ungeklärter Ursache ist ein Auto im Straßengraben gelandet und daraufhin in Flammen aufgegangen. Die Beifahrerin aus NRW verstarb an den Folgen des Verkehrsunfalls.

Nach einem Verkehrsunfall in Dortmund ist eine Beifahrerin aus Lünen an ihren schweren Verletzungen gestorben. Das teilte die Polizei am Samstag (12. März 2022) mit.

Der Unfall hatte sich am Freitagmittag (11. März 2022) auf der Straße Königsheide ereignet. Das Auto, mit dem die 51-jährige Beifahrerin und der 55-jährige Fahrer unterwegs waren, ist dort von der Fahrbahn abgekommen und offenbar gegen einen Baum geprallt. Der Wagen ging daraufhin in Flammen auf.

NRW: Beifahrerin stirbt an den Folgen eines Autounfalls

Die Polizeifand bei ihrem Eintreffen am Unfallort das brennende Auto in einem Straßengraben vor. Beide Insassen konnten von den Rettungskräften mithilfe von Ersthelfern aus dem Wrack befreit werden. Ein Rettungshubschrauber brachte die Verunglückten ins Krankenhaus. Dort erlag die Beifahrerin am Freitagabend ihren Verletzungen.

Alles zum Thema Polizeimeldungen
  • Was für eine Überraschung Mann tritt auf seinen Balkon und traut seinen Augen kaum
  • In Kölner Bahn Mann (25) schlägt auf Zugbegleiter ein – Haftbefehl wegen weiterer Straftat
  • Kölner Hauptbahnhof Mädchen (15) begrapscht und geflüchtet, doch Täter kommt nicht weit
  • Brutaler Messerangriff Mann (25) in Kölner Park schwer verletzt und ausgeraubt
  • Babyleiche bei Köln gefunden Schrecklicher Verdacht: Mutter (31) festgenommen
  • Was zum Teufel? Mann kommt auf Balkon und traut seinen Augen nicht – dann muss die Polizei aufs Dach
  • Nach Tod von Louzef B. in Köln Reul-Sprecher zu Einsatz von Elektroschocker – wann ist er sinnvoll?
  • Überholdrama in NRW Mann stirbt nach Kollision, Begleiter kämpft um sein Leben 
  • Er hat ihn selbst gegraben Tunnel stürzt über Bankräuber zusammen – er fleht: „Hilfe, bitte befreit mich!“
  • Attentat erschüttert Montenegro Amokläufer erschießt zehn Menschen, zwei Kinder unter den Opfern 

Wie es zu dem Unfall kam, ist bisher jedoch noch nicht umfassend geklärt. Laut Polizei hätten andere Verkehrsteilnehmer beobachtet, dass der Fahrer augenscheinlich betrunken fuhr. Die Ermittlungen dauern an. (dpa, ra)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.