Schweres Unglück Zwei Bundeswehr-Soldaten sterben bei Unfall mit Panzer

Sex-Attacke in NRW Mann klingelt an Haustür, dann geht er auf Aachenerin los

Die Hand eines Mannes liegt auf dem Knie einer Frau

Symbolfoto eines sexuellen Übrgriffs.

Die Aachener Polizei sucht zeugen nach einem sexuellen Übergriff im Hausflur.

Aachen. Am Dienstagmittag (12. Oktober) ist es zu einem perfiden Übergriff auf eine Frau in der Aachener Ottostraße gekommen. Wie die Polizei mitteilt, habe sich gegen Mittag die Frau bei den Beamten telefonisch gemeldet und von einem Sex-Übergriff berichtet.

Gegen Mittag habe ein ihr unbekannter Mann bei ihr geklingelt. An der Wohnungstür hat er sie dann unter einem Vorwand in ein Gespräch verwickelt. Kurz danach habe der Täter sie dann in die Wohnung gedrängt und bedroht. Danach verging er sich an seine Opfer.

Die Polizei bittet Zeugen jetzt um Hinweise. Der mutmaßliche Täter wird wie folgt beschrieben: Er ist Mitte 30, hat eine schlanke Statur, braune Augen und sprach Deutsch ohne Akzent. Der ca. 1,91 Meter große Mann trug ein Kapuzenshirt und eine schwarze Hose. 

Sachdienliche Hinweise nimmt die Aachener Polizei zu Bürozeiten unter der 0241/ 9577 - 31201 oder außerhalb der Bürozeiten unter der 0241/ 9577 -34210 entgegen. (bas) 

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.