Explosion in Herne Wertvoller Porsche-Oldtimer brennt – Polizei machtlos

Neuer Inhalt (3)

In Herne kam es am Freitagabend (15. Januar) zu einer Explosion. Dabei brannte ein Porsche-Oldtimer komplett aus.

Herne – Unfassbares Glück für einen Porsche-Fahrer. Zunächst blieb sein 45 Jahre alter Oldtimer am Freitag (15. Januar) plötzlich mitten auf der Hauptstraße in Wanne-Eickel stehen und sprang nicht mehr an.

  • Porsche-Oldtimer bleibt mitten auf der Hauptstraße stehen
  • Polizeistreife sichert Hauptstraße ab
  • Bei einer späteren Explosion werden der Polizeiwagen und ein anderer PKW beschädigt

Eine Polizeistreife, die zufällig vor Ort war, bemerkte gegen 18.10 Uhr die Probleme des Porsche-Fahrers und sicherte den Oldtimer ab.

Ein letztes Mal versuchte der Fahrer des Porsches sein Auto neu zu starten – kurz darauf kam es zu einer Explosion.

Herne: Porsche-Oldtimer brennt nach Explosion aus

Wie die Polizei mitteilt, kam es kurz nach dem Neustart-Versuch des Fahrers zu einer explosionsartigen Verpuffung beim Porsche. Wenig später stand der Wagen in Flammen und brannte komplett aus.

Ein am Fahrbahnrand stehender Pkw sowie der Streifenwagen wurden durch das Feuer leicht beschädigt. Der Porsche-Fahrer und die Polizeibeamten blieben zum Glück unverletzt.

Nachdem die Feuerwehr die Löscharbeiten beendet hatte, wurde die Hauptstraße wieder für den Fahrzeugverkehr freigegeben.

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.