Explosion in Herne Wertvoller Porsche-Oldtimer brennt – Polizei machtlos

Neuer Inhalt (3)

In Herne kam es am Freitagabend (15. Januar) zu einer Explosion. Dabei brannte ein Porsche-Oldtimer komplett aus.

Herne – Unfassbares Glück für einen Porsche-Fahrer. Zunächst blieb sein 45 Jahre alter Oldtimer am Freitag (15. Januar) plötzlich mitten auf der Hauptstraße in Wanne-Eickel stehen und sprang nicht mehr an.

  • Porsche-Oldtimer bleibt mitten auf der Hauptstraße stehen
  • Polizeistreife sichert Hauptstraße ab
  • Bei einer späteren Explosion werden der Polizeiwagen und ein anderer PKW beschädigt

Eine Polizeistreife, die zufällig vor Ort war, bemerkte gegen 18.10 Uhr die Probleme des Porsche-Fahrers und sicherte den Oldtimer ab.

Alles zum Thema Polizeimeldungen
  • Überholdrama in NRW Mann stirbt nach Kollision, Begleiter kämpft um sein Leben 
  • Er hat ihn selbst gegraben Tunnel stürzt über Bankräuber zusammen – er fleht: „Hilfe, bitte befreit mich!“
  • Attentat erschüttert Montenegro Amokläufer erschießt zehn Menschen, zwei Kinder unter den Opfern 
  • Schwere Messer-Attacke Günter Wallraff erschüttert – er hatte Salman Rushdie 1993 in Köln versteckt
  • NRW-Autobahn Lkw-Fahrer hält Zettel mit „112“ hoch – was dann passiert, macht fassungslos
  • Obdachloser in Köln mit Glasflasche attackiert Nach Flucht: Polizei nimmt Angreifer (28) fest
  • Drama in Solingen Mann (†31) mit Messer getötet: Entscheidung zu Verdächtigem gefallen
  • Schock für Taxifahrer in Köln Mann (19) zückt Waffe und raubt Bargeld – Flucht in Linienbus endet schnell 
  • Düsseldorfer Altstadt 25-Jähriger niedergestochen: Polizei einen Monat später mit Erfolg
  • Prügelattacke in Köln Tatverdächtiger verletzt Opfer (32) mit Schlägen und Tritten – dann flüchtet er

Ein letztes Mal versuchte der Fahrer des Porsches sein Auto neu zu starten – kurz darauf kam es zu einer Explosion.

Herne: Porsche-Oldtimer brennt nach Explosion aus

Wie die Polizei mitteilt, kam es kurz nach dem Neustart-Versuch des Fahrers zu einer explosionsartigen Verpuffung beim Porsche. Wenig später stand der Wagen in Flammen und brannte komplett aus.

Ein am Fahrbahnrand stehender Pkw sowie der Streifenwagen wurden durch das Feuer leicht beschädigt. Der Porsche-Fahrer und die Polizeibeamten blieben zum Glück unverletzt.

Nachdem die Feuerwehr die Löscharbeiten beendet hatte, wurde die Hauptstraße wieder für den Fahrzeugverkehr freigegeben.

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.