+++ EILMELDUNG +++ Wetter-Warnung Stadt Köln sperrt alle Sportplätze – gilt ab heute

+++ EILMELDUNG +++ Wetter-Warnung Stadt Köln sperrt alle Sportplätze – gilt ab heute

„Sollte euch öfter passieren“Nach Polizisten-Tod: Mann (39) aus NRW mit unfassbarem Verhalten

Einsatz der Bundespolizei Köln im Hauptbahnhof Köln

Polizisten sehen sich immer wieder Beleidigungen ausgesetzt: Das Symbolfoto zeigt einen Einsatz im Kölner Hauptbahnhof im Februar 2021

In Hagen haben Polizeibeamte einen Mann festgenommen, nachdem er sie beleidigt und Bezug auf die tödlichen Schüsse in Kusel genommen hat. 

Unfassbares Verhalten eines 39 Jahre alten Mann in Hagen: Noch am Tag der tödlichen Schüsse auf zwei Polizisten in Kusel beschimpfte er zwei Beamte mit den Worten: „So etwas wie heute Morgen in Rheinland-Pfalz sollte euch viel öfter passieren!“

Nach seiner Anspielung auf den gewaltsamen Tod der Beamten habe er noch hinzugefügt, dass sich die Polizisten dann nicht mehr wie „die Könige der Welt aufführen würden“, teilte die Polizei am Dienstag, 1. Februar, mit.

Hagen/Kusel: Mann beleidigt Beamte und weist damit auf grausame Tat hin

Der 39-Jährige war am Montagabend mit einer Streifenwagenbesatzung in Streit geraten – nachdem er sie bei einer Fahrt zu einem Diebstahl-Einsatz behindert hatte.

Alles zum Thema Polizeimeldungen

1
/
4

Der Streifenwagen hatte zuvor eine Engstelle zwischen am Straßenrand geparkten Autos passieren wollen, als er von dem entgegenkommenden Auto blockiert wurde.

Weil der 39-Jährige sich auch nach Aufforderung weigerte, Platz zu machen, kontrollierte die Polizei die Personalien, den Führerschein sowie den Atemalkohol des Mannes. Dabei kam es zu den Beleidigungen gekommen sei. Den Mann erwarte nun eine Strafanzeige wegen Nötigung und Beleidigung. (dpa)