Polizeibeamte erschossen NRW macht allen Dienststellen klare Anordnung

Nach dem Tod einer Polizistin und ihres Kollegen in Kusel in Rheinland-Pfalz reagiert das Land NRW mit einer Anordnung an alle Dienststellen.

Die Trauer ist groß, der Schock sitzt tief – erst recht bei allen Bediensteten der Polizei: Nach den tödlichen Schüssen auf zwei Polizeibeamte in Rheinland-Pfalz hat das nordrhein-westfälische Innenministerium nun eine Anordnung an alle Dienststellen veranlasst.

An allen Einsatzfahrzeugen und in den Sozialen Medien soll Trauerflor zu sehen sein. Das hat ein Ministeriumssprecher am Montag, 31. Januar, mitgetteilt. 

Polizei in NRW: Trauerflor nach tödlichen Schüssen in Kusel

Zahlreiche Polizeibehörden in NRW bekundeten bei Twitter und Facebook ihr Beileid.

Alles zum Thema Polizeimeldungen
  • Mallorca Brutale Attacke auf deutsches Urlaubs-Pärchen an Partymeile sorgt für Aufregung
  • Video zeigt den Täter Brutaler Überfall in Uni-Nähe: Kölner hatte keine Chance
  • Zoff in S19 von Köln Mann (49) alleine gegen Fünf: Nach Brutalo-Tat jetzt gute Nachrichten 
  • Ist er in Köln? Von Verabredung nicht zurückgekehrt: Sorge um Aurelio (14)
  • Mordkommission ermittelt Familie ersteigert Koffer am Flughafen und macht Horror-Fund
  • Unfall in Köln Schwere Verletzungen: Mann auf E-Scooter fährt Senior (83) um und lässt ihn einfach liegen
  • Am Escher See Versuchte Vergewaltigung in Köln – Hilferufe retten junge Frau (22)
  • Horror-Unfall Ein Toter, neun Schwerverletzte – BMW-Testfahrzeug beteiligt
  • Fahndung in NRW Mann bricht in Pizzeria ein – jetzt wird er wegen versuchten Mordes gesucht
  • Kölner Park 50 Kilogramm schwere Betonfigur wieder aufgetaucht – in beschädigtem Zustand

In der Nacht zum Montag waren bei einer Kontrolle durch eine Zivilstreife im Landkreis Kusel in Rheinland-Pfalz eine Polizistin (24) und ein Polizist (29) durch Schüsse tödlich verletzt worden. (dpa)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.