Kopenhagen Plötzlich brach überall Chaos aus: Schüsse in Einkaufszentrum – „es ist sehr ernst“

Der Totraser von Moers Richter erlässt Haftbefehl wegen Mordes

Tatverdächtiger_1_44_pixel

Nach dem tödlichen Rennen von Moers steht Kushtrim H. (21) aus Duisburg unter Mordverdacht.

Duisburg/Moers – Kushtrim H. (21), der Mann, der die 43-jährige Sema F. aus Moers bei einem Autorennen am 22. April getötet haben soll und im Rahmen einer Großfahndung gesucht wurde, hat sich zusammen mit seinem Anwalt der Polizei gestellt. Das erfuhr EXPRESS am Dienstagnachmittag.

Am Mittwoch wurde der Totraser einem Haftrichter am Amtsgericht Moers vorgeführt - und der erließ Haftbefehl wegen Mordes. Kushtrim H. sitzt damit jetzt ganz offiziell in Untersuchungshaft.

Zuvor hatte unsere Redaktion erfahren, dass der 21 Jahre alte Kosovare schon eine bemerkenswerte Vorstrafenliste hat, darunter Drogenhandel, gefährliche Körperverletzung, Bedrohung, schwerer Raub und räuberische Erpressung!

Alles zum Thema Polizeimeldungen
  • Klaus (50) wurde zum Opfer Neue Details: Obdachloser brutal abgefüllt, Fall wird immer tragischer
  • Schlimmer Unfall in NRW Mann (†57) tot: Kleiner Fehler kostet ihn das Leben
  • Frust am Hbf Stillstand wegen Sinnlos-Aktion: Frau (18) sorgt für 25 Stunden Verspätung in Köln
  • Kölner Hauptbahnhof Jugendlicher will Donuts stehlen und rastet aus, als er erwischt wird  
  • Kölner Hbf Mann bepöbelt Reisende und kommt dann zur Einsicht, als es ernst wird
  • 110 nach Störung wieder erreichbar Mehrere NRW-Städte waren betroffen – Grund ist noch unklar
  • Brutaler Angriff in Köln Opfer in Klinik geprügelt – Alter der Täter schockiert
  • Mallorca Brutaler Mord in beliebtem Badeort sorgt für Entsetzen – Fahndung nach flüchtigem Täter
  • Köln Mann (40) will Frau (86) bestehlen – doch damit hat er nicht gerechnet
  • Schrecklicher Fund Mann hört Hilfeschreie in einem Lkw – er findet mindestens 46 Leichen

Dazu erklärte Staatsanwalt Sebastian Noé am Dienstag gegenüber dem EXPRESS: „Ich möchte dazu nur sagen, dass es mehrere Eintragungen im Bundeszentralregister gibt."

Totraser von Moers hatte keinen Führerschein

Nach EXPRESS-Informationen stand der Mann regelmäßig vor Gericht und wurde auch schon mehrfach verurteilt. Dazu fand unser Autor weiter heraus, dass der Gesuchte den rund 120.000 Euro teuren Mercedes gefahren hat, ohne im Besitz eines Führerscheins zu sein.

In den Ermittlungen muss noch geklärt werden, ob der Halter des AMG E63 wusste, dass H. keinen Führerschein hatte, oder ob er sich diesen nicht hat zeigen lassen. Dann dürfte er ein ernstes Problem haben.

Bild00226

So sah das Raser-Auto nach dem Unfall aus. Da kann man das Tempo ahnen.  In der Grundausstattung kostet der Mercedes über 120.000 Euro, ein AMG E63, mit dem der führerscheinlose Fahrer an dem Autorennen teilgenommen haben soll.

Ermittlungen gegen zweiten Fahrer laufen noch

Mittlerweile steht auch fest, dass H. im Auto definitiv als Fahrer gesessen hat. Die Polizei bestätigte: „Es gibt dafür ausreichende Beweise.“

Der mutmaßliche Fahrer des anderen Autos, eines Range Rover, ist der Polizei bekannt. Er wurde bereits vernommen, habe zur Sache aber keine Angaben gemacht, sagte Noé. Ob gegen den Mann ein Haftbefehl beantragt werde, hänge von den weiteren Ermittlungen ab.

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.