Mann (22) in Lebensgefahr Mordkommission ermittelt nach Messer-Attacke in Düsseldorf

Oberbilker Markt

Am 17. Juni 2020 wurde ein Mann (22) bei einer Messerstecherei am Oberbilker Markt lebensgefährlich verletzt. Dieses Foto wurde im Mai 2014 in Düsseldorf aufgenommen.

Düsseldorf – Es ist ein heftiger Streit mit lebensgefährlichen Folgen, der seit einigen Wochen die Düsseldorfer Polizei beschäftigt. Wie die Polizei am Montag (27. Juli) mitteilte, kam es nämlich schon in der Nacht zum 17. Juni am Oberbilker Markt zu einer Messer-Attacke.

Seitdem untersucht eine Mordkommission den Fall, der ein 22-jährigen Düsseldorfer fast das Leben gekostet hätte. Für die Aufklärung suchen die Ermittler jetzt nach Zeugen aus der Öffentlichkeit.

Polizei Düsseldorf: Messerstecherei am Oberbilker Markt endete fast tödlich

Alles zum Thema Polizeimeldungen

Laut Polizei bekamen die Ermittler am Mittag des 17. Juni 2020 zunächst einen Anruf aus einem Düsseldorfer Krankenhaus. Hier erklärten die Ärzte, dass kurz zuvor ein junger Mann (22) von seiner Mutter mit lebensgefährlichen Einstichwunden in die Klinik gebracht worden sei. Eine OP rettete ihm wenig später das Leben.

Bis jetzt sind die Ermittlungen auf dem Stand, dass der der 22-Jährige in der Nacht vom 16. auf den 17. Juni, gegen 2 Uhr, am Oberbilker Markt unterwegs war und dort auf eine Gruppe junger Männer traf. Nach einem Streit wurde er von einem Unbekannten aus der Truppe mit einem Messer angegriffen.

Polizei Düsseldorf: Ermittler suchen nach Zeugen und einem Mann, der dem Messer-Opfer half

Bei der Aufarbeitung des Falls bekamen Staatsanwaltschaft und Mordkommission Hinweise auf einen couragierten Mann, der den Angreifer und das Opfer sofort trennen konnte.

Bisher konnte der unbekannte Helfer aber nicht identifiziert werden und deshalb bitte die Polizei ihn sowie weitere Augenzeugen, sich unter der Telefonnummer: 0211/870-0 mit Hinweisen zu der Tat bei den Ermittlern zu melden. (jme)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.