Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.

Die von Ihnen aufgerufene Adressse ist leider nicht (mehr) verfügbar. Wir haben Sie daher auf unsere Homepage umgeleitet.

Corona-Wahnsinn in Düsseldorf Einsatzkräfte lösen illegale Party in der Altstadt auf

Neuer Inhalt (3)

In Düsseldorf mussten Einsatzkräfte am Samstag (14. November) eine offenbar illegal veranstaltete Party in der Altstadt auflösen. Unser Archivbild ist im Juli 2020 in Düsseldorf entstanden. 

Düsseldorf – Großer Einsatz am Samstagabend (14. November) in Düsseldorf: Polizei und Ordnungsdienst mussten am Rathausufer eine illegale Corona-Party auflösen.

  • Düsseldorf: Ordnungsdienst und Polizei lösen illegale Party in der Altstadt auf
  • Einsatzkräfte stellen mitgebrachte Musikanlage sicher
  • Party wird ohne Zwischenfälle aufgelöst 

Rund 150 Menschen haben offenbar eine Art Party veranstaltet, wie die Düsseldorfer Polizei am Sonntag berichtet. Die Menschen feierten dort ausgelassen und missachteten dem Bericht zufolge sämtliche Corona-Regeln.

Düsseldorfer Altstadt: Polizei und Ordnungsdienst lösen illegale Party auf

Gegen 22.15 Uhr fielen die Feiernden den Einsatzkräften des Düsseldorfer Ordnungs- und Servicedienstes auf. Die Einsatzkräfte alarmierten Kollegen der Düsseldorfer Polizei, die sofort zum Einsatzort aufbrachen.

Nachdem genügend Sicherheitskräfte vor Ort waren, lösten die Beamten die illegale Veranstaltung mittels Lautsprecherdurchsagen auf.

Party in Düsseldorfer Altstadt wird ohne weitere Zwischenfälle aufgelöst 

Trotz der laut Polizeibericht „aggressiven Grundstimmung” wurde die Party ohne größere Zwischenfälle aufgelöst. Kleinere Personengruppen zerstreuten sich in alle Himmelsrichtungen. Die Einsatzkräfte des Ordnungsdienstes kassierten eine mitgebrachte Musikanlage ein. 

Bis Mitternacht blieben die Einsatzkräfte vor Ort. Weitere Einsatzmaßnahmen waren nicht mehr erforderlich. (ta)