Heftiger Unfall in Dortmund Kind (3) von Lkw erfasst – Eltern sehen alles mit an

Auto der Polizei steht auf einer Straße in einem Wohngebiet.

Die Polizei, hier ein Symbolfoto von einem Einsatz in Saarbrücken im Juni 2022, musste die Straße nach dem Unfall absperren.

Drama in Dortmund: Als ein dreijähriger Junge plötzlich auf die Straße lief, wurde er von einem Lkw erfasst. Glück im Unglück: Das Kind hat überlebt, soll laut Angaben der Polizei auch nicht in Lebensgefahr schweben.

Es ist der Albtraum aller Eltern, aber wird leider auch regelmäßig Wirklichkeit: Wenn sich das Kind losreißt und eine Straße nicht als Gefahr erkennt, steht schnell das Leben des Nachwuchs auf dem Spiel. In Dortmund kam es nun zu einem solchen Fall – mit schlimmen Folgen, zumindest hat der dreijährige Junge das Unglück aber überlebt.

Wie die Polizei berichtet, soll sich der Junge am Freitagmorgen (5. August) gegen 11.08 Uhr plötzlich und unerwartet von seinen Eltern losgerissen haben und zwischen parkenden Fahrzeugen auf die Straße „Heiliger Weg” (etwa Höhe der Hausnummer 54) gelaufen sein.

Dortmund: Kind (3) läuft zwischen parkenden Autos auf die Straße und wird von Lkw erfasst

Zur gleichen Zeit befuhr ein 57-jähriger Mann aus Dortmund mit seinem Lkw die gleiche Straße in Richtung Norden und wurde zum Unglücksraben.

Alles zum Thema Polizeimeldungen
  • Unfall in Köln Schwere Verletzungen: Mann auf E-Scooter fährt Senior (83) um und lässt ihn einfach liegen
  • Am Escher See Versuchte Vergewaltigung in Köln – Hilferufe retten junge Frau (22)
  • Horror-Unfall Ein Toter, neun Schwerverletzte – BMW-Testfahrzeug beteiligt
  • Fahndung in NRW Mann bricht in Pizzeria ein – jetzt wird er wegen versuchten Mordes gesucht
  • Kölner Park 50 Kilogramm schwere Betonfigur wieder aufgetaucht – in beschädigtem Zustand
  • Kölner Hauptbahnhof Mädchen (15) begrapscht und geflüchtet, doch Täter kommt nicht weit
  • Fahndung in Köln 79-Jähriger wird beraubt: Täter greift in KVB-Linie an
  • Großaufgebot der Polizei Streit zwischen zwei Männern in Köln eskaliert – dann fällt ein Schuss
  • Was für eine Überraschung Mann tritt auf seinen Balkon und traut seinen Augen kaum
  • In Kölner Bahn Mann (25) schlägt auf Zugbegleiter ein – Haftbefehl wegen weiterer Straftat

Laut der Aussagen von Zeuginnen und Zeugen soll der Lkw-Fahrer noch mit einer Lenkbewegung versucht haben, dem Kind auszuweichen, konnte den Zusammenstoß allerdings nicht mehr verhindern. Der Junge wurde vom Lkw erfasst.

Von Lkw erfasst: Junge wird ins Krankenhaus gebracht, schwebt aber nicht in Lebensgefahr

Ein Rettungswagen musste den Jungen in ein Krankenhaus bringen. Glück im Unglück: Er ist laut Angaben der Polizei zwar schwer, aber nicht lebensgefährlich verletzt. Seine Eltern, die nur wenige Meter entfernt standen, hatten das Unglück aus nächster Nähe mit ansehen müssen.

Für die Dauer der Unfallaufnahme war die Straße Heiliger Weg in Richtung Innenstadt komplett gesperrt. Der Verkehr wurde von der Polizei umgeleitet.

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.