Trotz Böller-Verbot Rowdys aus Aachen zünden Silvesterknaller – mit Folgen

Quelle: Polizei

Der durch einen Silvesterböller in Aachen gesprengte Kondomautomat.

Trotz des in NRW geltenden Böllerverbotes haben Unbekannte einen Tag vor dem Jahreswechsel einen Kracher gezündet. Ein sprichwörtlicher „Kracher“ war das allerdings nicht!

Und es hat „puff“ gemacht! Unbekannte haben in der Nacht zum Donnerstag (30. Dezember)  in Aachen einen Kondomautomaten gesprengt. 

Aachen: Kondomautomat mit Silvesterböller gesprengt

Der oder die Täter hätten dafür wohl einen Silvesterböller benutzt, teilte die Polizei am Donnerstag mit. Der Automat, der auf der Stolberger Straße in Aachen stand, wurde auseinandergerissen und schwer beschädigt

Als die Polizei vor Ort eintraf, fanden sich noch einige am Boden verstreute Verpackungen und sechs Euro. Der Umfang der Beute sei nicht bekannt, sagte eine Polizeisprecherin.  (dpa)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.