Conference League FC-Gegner jetzt fix – alle Infos zu Tickets und TV-Übertragung des Duells

Schutzengel an Bord A3 in Richtung Köln: Fahrer nach schlimmem Crash in Auto eingeklemmt

Auto steht nach Unfall neben A3, Feuerwehr mit mehreren Fahrzeugen vor Ort.

Nach dem Unfall auf der A3 kam das Auto entgegen der Fahrtrichtung zum Stehen.

Schwerer Unfall auf der A3 bei Königswinter: Ein Fahrer verlor die Kontrolle und wurde bei dem Crash in seinem Auto eingeklemmt.

Dieser Start in die Woche ging mal komplett in die Hose! Zumindest kam es nach einem schweren Unfall in NRW aber nicht zum Schlimmsten, die Beteiligten kamen mit Verletzungen davon.

Was war passiert? Am Montagmorgen (9. Mai) gegen 6 Uhr war ein Mann in seinem Auto auf der A3 in Richtung Köln unterwegs, als er etwa auf Höhe Königswinter die Kontrolle verlor und nach rechts von der Fahrbahn abkam.

Unfall bei Königswinter: Auto kommt auf A3 von der Fahrbahn ab

Das Auto schleuderte gegen einen Schilderpfosten und blieb entgegen der Fahrtrichtung in der Böschung liegen.

Alles zum Thema A3
  • Heftiger Unfall auf A3 VW Golf schleudert gegen Leitplanke: Zwei Schwerverletzte
  • Spektakulärer Hochzeitskorso A3 bei Ratingen blockiert: Auch Bräutigam bald vor Gericht
  • Fahrerflucht auf A3 Mann (68) verursacht zwei schwere Unfälle – aber erinnert sich nicht
  • Schwerer Unfall auf der A3 Statt Rettungsgassen-Chaos: NRW-Feuerwehr mit dickem Lob 
  • Große Gefahr Sperrung auf A3 – extrem giftige Pflanze entdeckt
  • Polizei Köln fassungslos Mann (51) donnert mit 200 km/h über A3 – da fasst Zeuge mutigen Entschluss
  • Horror-Unfall auf A3 Viele Schwerverletzte, ein Mensch und zwei Hunde tot – wie konnte das passieren?
  • A3 bei Köln Weitere Baumaßnahmen – hier droht in den nächsten Wochen dicker Stau
  • Nächster Lkw-Brand auf A3 in NRW Lastwagen mit Möbeln in Flammen – stundenlange Vollsperrung
  • Nach Lkw-Brand A3 Richtung Köln wieder frei – Sperrung aufgehoben

Der Fahrer und seine Beifahrerin, beide aus der Ukraine, wurden bei dem Unfall verletzt, allerdings nicht schwer. Die Frau konnte das Auto mit Unterstützung von Ersthelferinnen und Ersthelfern aus eigener Kraft verlassen, der Fahrer blieb allerdings zurück. Er wurde im Auto eingequetscht.

Freiwillige Feuerwehr Königswinter befreit Autofahrer aus seinem Wrack

Die Freiwillige Feuerwehr Königwinter rückte an und musste mit schwerem Geschütz die Rettung einleiten. Die Fahrertür des Autos wurde entfernt, ebenso das Dach. Erst danach konnte der Fahrer aus seinem Wrack befreit werden.

Er und die Beifahrerin kamen mit leichten Verletzungen ins Krankenhaus. Das Auto ist zwar ein Totalschaden, sie selbst hatten allerdings offenbar einen Schutzengel mit an Bord.

A3 in Richtung Köln: Nach Unfall stand nur ein Fahrstreifen zur Verfügung

Für die Dauer der Rettungsmaßnahmen stand auf der A3 in Richtung Köln nur ein Fahrstreifen zur Verfügung. Die Feuerwehr war mit der Bergung und der anschließenden Reinigung der Fahrbahn nach eigenen Angaben für etwa eine Stunde im Einsatz.

Trotz der spektakulären Umstände ein Routine-Einsatz für die Freiwillige Feuerwehr. Die beiden Fahrzeug-Insassen werden diesen Montag, den 9. Mai 2022 wohl so schnell nicht wieder vergessen. (tw)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.