Oh du Fröhliche? Kölner Weihnachtsmärkte: Entscheidung für 2021 ist gefallen

Weihnachtsmarkt am Dom (1)

Der Weihnachtsmarkt am Dom (fotografiert 2019) ist ein großer Anziehungspunkt. Nach dem Ausfall 2020 ist nun die Entscheidung für das Jahr 2021 gefallen.

Köln – Es sind noch genau 197 Tage (Stand: 9. Juni) bis Weihnachten in Köln. Fans der Weihnachtsmärkte in der Stadt werden jetzt jubeln: Der erste Betreiber verkündet im EXPRESS: „Wir planen ohne Einschränkungen.“

  • Kölner Weihnachtsmärkte finden statt
  • Grünes Licht für Weihnachtsmarkt am Dom, Heumarkt und Neumarkt
  • Auch Heumarkt plant für Dezember 2021

Zugegeben, bei den Temperaturen schon jetzt an Weihnachten denken, fällt schwer. Doch Roland „Balou“ Temme hat derzeit nur noch Weihnachten im Kopf. Er ist Betreiber des größten Kölner Weihnachtsmarktes am Dom und sagt auf EXPRESS-Anfrage: „Ja, wir planen für dieses Jahr ohne Einschränkungen, unseren Markt durchzuführen.“

Köln: Weihnachtsmärkte 2021 finden statt

Was für eine schöne Nachricht, die Hoffnung macht. Nach den Karnevalisten sind nun auch die Weihnachtsmarkt-Macher voller Vorfreude.

Temme: „Wir gehen davon aus, dass bis zu unserer Eröffnung die Impfungen so weit fortgeschritten sind, dass wir ohne Auflagen den Markt werden veranstalten können.“ Was für die Kölner Weihnachtsmärkte spricht: „Es ist eine Außenveranstaltung. Deshalb gehen wir positiv an die Sache heran.“

Roland Balou Temme

Roland „Balou“ Temme ist Betreiber des Weihnachtsmarktes am Kölner Dom. Unser Archivfoto wurde 2018 aufgenommen.

Wir erinnern uns schmerzlich: Im vergangenen Jahr fielen die Kölner Weihnachtsmärkte aus, hier und da wurden Bäume und Lichterketten auf den Plätzen platziert – eine eher trostlose Atmosphäre aufgrund der Pandemie. Doch es waren auch die Kölner Weihnachtsmarkt-Chefs, die als erste und sehr früh mitgeteilt haben, dass die Märkte nicht stattfinden können.

Köln: Grünes Licht auch bei Markt der Heinzel

„Das war aber alles richtig und ich fand die Entscheidungen der Stadt gut“, so Veranstalter Temme. Die Zeichen stünden aber nun anders und er geht nicht von behördlichen Auflagen aus. „Wenn alle ein Impfangebot bekommen – warum sollten die Maßnahmen dann aufrecht erhalten bleiben?“

Markt der heinzel

Der Markt der Heinzel auf dem Kölner Heumarkt, fotografiert 2019: In diesem Jahr wird er wieder stattfinden.

Grünes Licht für die Durchführung kommt auf Nachfrage auch für den Markt der Heinzel auf dem Heumarkt. „Die Resonanz der Händler ist sehr gut. Wir werden den Markt durchführen“, sagt auch Mit-Veranstalter Rodney Ranz.

Markt der Engel in Köln: Fast alle Betreiber an Bord

Auch für den Neumarkt laufen die Planungen auf Hochtouren. „Wir haben 90 Prozent der Buden schon beisammen. Auch wir sind guten Mutes, dass der Markt stattfinden wird“, so Betreiber Herbert Putzmann.

Klar: Allen Markt-Chefs ist bewusst, dass die Märkte eventuell noch mit Auflagen durchgeführt werden könnten und dass stets auf die aktuelle Lage reagiert werden muss. „Die Gesundheit geht immer vor“, sagt Herbert Putzmann stellvertretend für alle Betreiber. Aber das Signal ist klar: Es gibt wieder Hoffnung nach den schlimmen Monaten.

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.