Frau bei Unfall in Köln schwer verletzt Auto rammt drei Pkw und bleibt auf Dach liegen

Neuer Inhalt (1)

Ein Rettungswagen ist mit eingeschaltetem Blaulicht im Einsatz. Die Aufnahme entstand 2018 in Frankfurt am Main.

Köln – Heftiger Unfall in Köln-Lindenthal. Eine 74-jährige Autofahrerin wurde schwer verletzt.  Zunächst bestand sogar Verdacht auf Lebensgefahr, dies bestätigte sich jedoch glücklicherweise nicht. Die Frau wurde in ein Krankenhaus gebracht, wo sie weiter medizinisch behandelt werden muss.

Angaben der Polizei zufolge war die 74-Jährige am späten Freitagabend mit ihrem Auto in der Theresienstraße unterwegs, als es zu dem Unfall kam. Die ältere Dame verlor plötzlich die Kontrolle über ihren Pkw.

Anwohnerin wird Zeugin von Unfall in Köln-Lindenthal

Der Wagen der 74-Jährigen kam von der Straße ab und krachte in drei Pkw. Die Wucht des Aufpralls war so groß, dass sich das Auto der Frau überschlug und schließlich auf dem Dach zum Stehen kam.

Alles zum Thema Polizeimeldungen

Eine Anwohnerin wurde Zeugin des Unfalls und alarmierte sofort die Rettungskräfte. Die 74-Jährige erlitt schwere Verletzungen und wurde noch vor Ort medizinisch betreut. Ein Rettungswagen brachte sie schließlich in ein Krankenhaus.

Glücklicherweise handelte es sich bei den gerammten Pkw um parkende Autos, andere Verkehrsteilnehmer wurden laut Polizei nicht in den Unfall verwickelt.

Polizei Köln stellt weitere Ermittlungen zur Unfallursache an

Die Ursache für den Unfall ist derzeitigen Erkenntnissen der Polizei zufolge noch unklar. Es bestand zumindest nicht der Verdacht, die Frau könnte unter Einfluss von Alkohol oder Medikamenten stehen.

Die Polizei hat umfangreiche Ermittlungen am Unfallort vorgenommen. Auch ein Verkehrsunfallteam war im Einsatz. Erst gegen 1.45 Uhr konnte die Straße wieder freigegeben werden. (jv)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.