Elsdorf Autofahrer (44) verletzt Frauen schwer – Polizei macht schlimme Entdeckung

Radunfall_Symbol

Ein Autofahrer übersah zwei Frauen auf dem Fahrrad und verletzte sie schwer. Unser Symbolfoto wurde am 20. Mai in Niedersachsen aufgenommen.

Elsdorf – Es war eine Lektion auf schmerzhafte Weise, die Schmerzen hatten am Donnerstag (28. Mai) in Elsdorf allerdings nur die unschuldigen Frauen. Ein 44-Jähriger hatte ein Radfahrerinnen-Duo (70 und 78 Jahre alt) auf gerader Strecke zu spät bemerkt und beide Frauen schwer verletzt.

Unfall in Elsdorf: Autofahrer verletzt zwei Frauen schwer

Einer Autofahrerin (50) war der Mann in seinem Wagen bereits zuvor aufgefallen, als er ihr gegen 17:30 Uhr auf der L 213 innerorts in Glesch in Richtung Niederembt die Vorfahrt nahm. Nur durch das sofortige Bremsen ihres Wagens verhinderte sie einen Unfall.

In der Folge fuhren beide Fahrzeuge hintereinander in Richtung Niederembt. Außerorts gilt dort (auf komplett gerader Strecke) eine Geschwindigkeitsbegrenzung von 70 km/h. Etwa in Höhe des Ortsschildes befindet sich ein Feldweg, von welchem zwei Seniorinnen von links die Landesstraße betraten.

Unfall in Elsdorf: Autofahrer bemerkt Frauen zu spät

Der vorausfahrende 44-Jährige bemerkte die Fußgängerinnen nach eigenen Angaben zu spät und prallte mit dem Wagen gegen die 70- und 78-Jährigen, die sich schwer verletzten. Sie mussten mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht werden.

Die Zeugin hatte umgehend die Polizei informiert, vor Ort mussten die Beamten schließlich eine schlimme Entdeckung machen. Beim Unfallfahrer stellten sie deutlichen Alkoholgeruch fest und ordneten eine Blutprobenentnahme an. Der Alkohol dürfte der Grund gewesen sein, warum der 44-Jährige zu spät auf die Radfahrerinnen reagierte oder sie zu spät bemerkte.

Unfall in Elsdorf: Junger Autofahrer lässt Radfahrer einfach liegen

Nicht viel klüger verhielt sich am Mittwoch (27. Mai) ein etwa 16 Jahre alter Autofahrer, der mit einem dunkelgrünen Opel Corsa B einen folgenschweren Verkehrsunfall verursachte und jetzt von der Polizei gesucht wird.

Hier lesen Sie mehr: Wer hat sie gesehen? Martina (59) aus Frechen wird vermisst

Was war passiert? Ein 21-jähriger Radfahrer fuhr auf dem Steinweg aus Niederembt kommend in Richtung Elsdorf-Innenstadt. An der Kreuzung Kalmannstraße bog der Radfahrer nach links ab. Zeitgleich fuhr der unbekannte junge Fahrer mit seinem Auto von links kommend in die Kreuzung ein und missachtete die Vorfahrt des Radfahrers.

Unfall in Elsdorf: Polizei sucht jungen Mann mit blonden Haaren

Der Wagen lud den Radfahrer auf die Motorhaube auf, der von dort zu Boden fiel. Dabei zog sich der 21-Jährige leichte Verletzungen zu. Besonders schlimm: Der Autofahrer setzte seine Fahrt fort, ohne sich um den Verletzten zu kümmern.
Am Fahrzeug waren keine Kennzeichen notiert. Vom Fahrer ist bekannt, dass er blonde Haare hat.

Das Verkehrskommissariat ist auf der Suche nach dem Unfallverursacher und bittet Zeugen, die sachdienliche Angaben zu ihm machen können, sich telefonisch unter 02233 52-0 zu melden. (tw)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.