Tourist angegriffen Gangster fliehen in Köln mit extrem wertvoller Luxus-Uhr

Das Eigelsteintor zentral auf dem Symbolbild

Am Eigelstein in Köln wurde ein Mann um seine Luxus-Uhr im Wert von etwa 70.000 Euro gebracht. Symbolbild vom 11. November 2020 am Kölner Eigelstein.

Ein dreister Uhrenraub beschäftigt derzeit die Polizei. Am Dienstagabend (14. Dezember) wurde einem Mann am Kölner Eigelstein eine Uhr im Wert von etwa 70.000 Euro geklaut.

Vier Unbekannte haben am Dienstagabend (14. Dezember) einen 53-jährigen Mann auf dem Kölner Eigelstein angegriffen und ihm eine hochwertige Armbanduhr vom Handgelenk gerissen. Der Tourist hatte seinen Wagen gegen 20 Uhr vor einem Hotel geparkt.

Köln: Tourist (53) fällt Räuberbande zum Opfer: Luxus-Uhr gestohlen

Die vier jungen Männer sollen plötzlich an dem Auto gerüttelt und den ausgestiegenen 53-Jährigen geschlagen haben. Laut dem Überfallenen fehlte ihm nach der Rangelei am Eigelstein die Armbahnuhr der Marke „Breguet“, einer Luxusuhrenmarke, bei der eine Uhr durchaus bis zu 250.000 Euro kosten kann. Das gestohlene Modell hat einen Wert von etwa 70.000 Euro.

Alles zum Thema Polizeimeldungen

Die schwarz gekleideten Verdächtigen sollen alle etwa 1,70 bis 1,80 Meter groß sein und ein asiatisches Erscheinungsbild haben. Die Polizei Köln bittet um Zeugenhinweise und fragt: Wer hat die Tat beobachtet und kann Angaben zu den flüchtigen Männern machen? Wem wurde die hochwertige Uhr zum Kauf angeboten? Hinweise bitte telefonisch unter 0221 229-0 oder per E-Mail an poststelle.koeln@polizei.nrw.de. (als)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.