Vierte Impfung Stiko empfiehlt nächsten Corona-Booster jetzt auch für Jüngere

Horror am Fühlinger See in Köln Zwei Frauen von Auto überrollt – Fahrer (58) unter Alkohol und Drogen

Ein Abschleppunternehmen und Rettungskräfte im Einsatz nach dem Unfall am Fühlinger See.

Ein Abschleppunternehmen und Rettungskräfte im Einsatz nach dem Unfall am Fühlinger See.

Zu einem schweren Unfall ist es am Montagabend (4. Juli) am Fühlinger See gekommen. Zwei Frauen wurden dabei schwer verletzt und mussten mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik gebracht werden.

Schlimmer Unfall am Fühlinger See in Köln. Zwei Frauen wurden von einem Auto überrollt und dabei schwer verletzt. Ein Rettungshubschrauber musste landen. Die Polizei Köln ermittelt.

Ersten Angaben der Kölner Polizei zufolge ist es am späten Montagabend (4. Juli) auf einem Parkplatz am Fühlinger See zu dem Fall gekommen. Ein Auto erfasste zwei Frauen, so ein Polizeisprecher am Dienstagmorgen gegenüber EXPRESS.de. Sowohl die 22-Jährige als auch die 35-Jährige wurden von dem Pkw, einem Geländewagen, überrollt.

Unfall am Fühlinger See: Auto überrollt zwei Frauen auf Parkplatz

Beide Unfallopfer wurden dabei schwer verletzt. Gegen 21 Uhr hatten Zeugen und Zeuginnen die Polizei und Rettungskräfte alarmiert. Mehrere Rettungswagen eilten kurz darauf zu dem Parkplatz 2 an der Oranjehofstraße am Fühlinger See in Köln-Fühlingen. Der Parkplatz liegt am Südende des Fühlinger Sees.

Alles zum Thema Polizeimeldungen
  • Leichenteile in Koffer entdeckt Ermittlungen bringen grausige Details ans Licht
  • Spur führte nach Köln Glückliches Ende: 14-jähriger Aurelio ist wieder zu Hause
  • NRW-Polizei E-Bikerin (62) lebensgefährlich verletzt – schwarzes Auto jagt davon 
  • Mallorca Brutale Attacke auf deutsches Urlaubs-Pärchen an Partymeile sorgt für Aufregung
  • Video zeigt den Täter Brutaler Überfall in Uni-Nähe: Kölner hatte keine Chance
  • Zoff in S19 von Köln Mann (49) alleine gegen Fünf: Nach Brutalo-Tat jetzt gute Nachrichten 
  • Unfall in Köln Schwere Verletzungen: Mann auf E-Scooter fährt Senior (83) um und lässt ihn einfach liegen
  • Am Escher See Versuchte Vergewaltigung in Köln – Hilferufe retten junge Frau (22)
  • Horror-Unfall Ein Toter, neun Schwerverletzte – BMW-Testfahrzeug beteiligt
  • Fahndung in NRW Mann bricht in Pizzeria ein – jetzt wird er wegen versuchten Mordes gesucht
Ein Rettungshubschrauber landete nach dem Unfall am Fühlinger See am Einsatzort. Zwei Frauen wurden von einem Auto überrollt und schwer verletzt.

Ein Rettungshubschrauber landete nach dem Unfall am Fühlinger See am Einsatzort. Zwei Frauen wurden von einem Auto überrollt und schwer verletzt.

Die Verletzungen erweisen sich als so gravierend, dass auch ein Rettungshubschrauber angefordert wurde, der wenig später an dem Parkplatz landete.

Die beiden schwer verletzten Frauen wurden noch am Unfallort medizinisch betreut und anschließend in ein Krankenhaus geflogen. Die 22-jährige Duisburgerin wurde mit lebensgefährlichen Verletzungen in eine Klinik gebracht. Die 35-jährige Frau erlitt ebenfalls schwere Verletzungen und wurde stationär in einem Krankenhaus aufgenommen.

Wie es zu dem schrecklichen Unfall kommen konnte, ist noch unklar. Die Kölner Polizei hat bislang jedoch noch keine Hinweise darauf, dass der Fahrer des Wagens die beiden Frauen absichtlich überrollt hat.

Unfall am Fühlinger See: Frauen saßen auf dem Boden

Vermutlich handelt es sich um ein tragisches Unglück. Eventuell hat der 58-Jährige beim Ein- oder Ausparken Gas und Bremspedal verwechselt.

Späteren Angaben der Polizei zufolge sollen die beiden Frauen auf dem Boden des Parkplatzes gesessen haben, bevor sie von dem Auto überfahren wurden. Möglicherweise sollen die Frauen zuvor mit dem Unfallfahrer gemeinsam getrunken haben.

Dem 58-Jährigen wurde am Unfallort eine Blutprobe entnommen. Der ebenfalls noch am Unfallort durchgeführte Atemalkoholtest wies einen Wert von knapp 1,8 Promille auf. Daraufhin wurde die Entnahme mehrerer Blutproben zum Nachweis von Alkohol und Drogen im Blut des aus Duisburg stammenden Mannes angeordnet. Der Führerschein sowie das Auto wurden zur Beweissicherung beschlagnahmt. 

Unfall nach Summerjam-Festival am Fühlinger See – Kölner Polizei ermittelt

Zeuginnen und Zeugen, die eventuell Beobachtungen zu dem Unfall gemacht haben, werden gebeten, sich bei den Beamtinnen und Beamten zu melden. Gegen 23.30 Uhr war der Einsatz beendet.

In welcher genauen Beziehung die Beteiligten zueinanderstehen und ob sie sich zuvor gemeinsam auf dem Parkplatz aufgehalten haben, ist Gegenstand der laufenden Ermittlungen.

Am Fühlinger See ist erst am Wochenende das Summerjam-Festival zu Ende gegangen. Nach zwei Jahren Corona-bedingter Pause konnte das beliebte Reggea-Festival wieder stattfinden. Tausende Besucherinnen und Besucher campierten über das Wochenende auf dem Gelände. Ob auch die beiden jungen Frauen das Festival besucht hatten, ist aber unklar. 

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.