„Müssen das Elend vermindern“ Bekannter Kölner Gastro-Chef mit rührender Geste für Flutopfer

Kölner Gastronom Vincent Moissonnier im Restaurant Le Moissonnier

Der bekannte Kölner Gastro-Chef Vincent Moissonnier will Flutopfern helfen. Auf dem Foto kocht der Gastronom am 16. März 2020 in seinem Restaurant.

Der bekannte Kölner Gastro-Chef Vincent Moissonnier will den Flutopfern aus dem Ahrtal und der Region helfen. Der Sterne-Gastronom ist Mitorganisator einer Benefiz-Aktion und erklärt seine Beweggründe.

Köln. Die Flutkatastrophe bewegt selbst zwei Monate nach den schrecklichen Geschehnissen vom 14. und 15. Juli 2021 noch viele Menschen. Auch das Team des Kölner Sterne-Lokals „Le Moissonnier“ und Gastro-Chef Vincent Moissonnier sind immer noch schockiert. Nun will er den Kochlöffel für die Flutopfer schwingen und bei einem Benefiz-Dinner helfen.

Köln: Gastronom Vincent Moissonnier setzt sich für Flutopfer ein

Für die Opfer der Flutkatastrophe ist noch lange nicht an ein normales Leben zu denken.

Immer noch ist jede Art von Hilfe mehr als willkommen, das sagt auch der Kölner Gastro-Chef Vincent Moissonnier, der Mitorganisator eines Benefiz-Dinners für die Flutopfer ist. „Wir müssen das Elend vermindern“, so Moissonnier bewegt gegenüber EXPRESS.de.

Kölner Gastronom über Bekannte „Sieben Stunden am Baumstumpf festgeklammert“

„Ich war erschüttert, als ich in den Nachrichten davon gehört habe und vor allem, als ich das Ausmaß der Katastrophe erkannt habe“, sagt Moissonnier weiter. Mit brutaler Gewalt habe die Natur alles mitgerissen. Über einen engen Freund aus Oberbergen sei er auch mit betroffenen Winzern und Weingütern in Kontakt gekommen.

„Bekannte aus der Region haben sich sieben Stunden an einem Baumstumpf festgeklammert, um nicht von den Fluten mitgerissen zu werden“, so der Kölner emotional. Nun will der Sterne-Gastronom ihnen und vielen weiteren Opfern mit einer besonderen Aktion helfen.

Kölner Sternekoch Eric Menchon kocht zu Gunsten der Flutopfer

Am 10. November um 18.30 Uhr soll ein Benefiz-Essen zu Gunsten der Betroffenen an der Ahr in einem Weingut in Oberbergen stattfinden. Ab sofort können Gäste in der Kellerwirtschaft des Weinguts Franz Keller dafür reservieren.

Mit dabei: Drei hochkarätige, jeweils mit zwei Michelin-Sternen ausgezeichnete Köche, unter anderem Eric Menchon vom „Le Moissonnier.“ Die drei Spitzenköche werden zusammen mit zwei weiteren Küchenchefs ein Fünf-Gänge-Menü zubereiten. Und persönlich mit im Service: Vincent Moissonnier.

„Ich bin gerne der Serviceknecht und freue mich schon drauf. Schon mehr als 30 Reservierungen haben wir aus Köln, obwohl Oberbergen nicht um die Ecke ist“, freut sich der Gastronom.

Kölner Restaurant „Le Moissonnier“ mit Benefiz-Dinner 

Und ergänzt: „Wir wissen, dass 350 Euro für das Dinner viel Geld sind, aber wir wünschen uns, dass viel Geld für die Flutopfer in die Kasse kommt. Dass sämtliche Erlöse dieses Abends ausnahmslos den Betroffenen in der Region zugutekommen, auch das ist natürlich Ehrensache“, sagt Vincent Moisonnier.

Wer unter der Woche und wegen der Entfernung nicht am Event in Oberbergen teilnehmen kann, hat trotzdem die Möglichkeit, für die Flutopfer zu spenden. Der Spendenerlös soll auf verschiedene Projekte für die Opfer der Flutkatastrophe verteilt werden.

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.