VRS-Tickets Jetzt steht fest – so teuer wird das Bahnfahren ab 2023 in Köln und der Region 

Kölner Dom wird geschrubbt Hauptportal wegen Reinigung zeitweise gesperrt

Ein Teil des Baugerüstes wird am 7. Oktober 2021 vom Kölner Dom heruntergelassen.

Der Kölner Dom wird in der Woche vom 20. bis zum 24. Juli gereinigt, weswegen bestimmte Teile des Doms gesperrt. Das Foto aus dem Jahr 2021 zeigt die Abbauarbeiten des Baugerüstes am Dom. 

Der Kölner Dom, das Wahrzeichen von Köln, wird gereinigt. Aus dem Grund bleiben bestimmte Teile der römisch-katholischen Kirche gesperrt.

Von Montag (20. Juni) bis Freitag (24. Juni) wird der Kölner Dom von Schmutz und losem Material befreit. Im Rahmen des jährlichen Monitorings werden die Arbeiten mithilfe einer Teleskop-Hubarbeitsbühne die ganz Woche durchgeführt. Auch kleinere Sicherungsmaßnahmen werden vorgenommen.

Das Monitoring startete am Montag an der Westseite – aus diesem Grund wurde das Hauptportal am Montag sowie auch am Dienstag zeitweise gesperrt. Der Zugang erfolgte in diesen Zeiten über das Nordportal auf der Bahnhofsseite.

Kölner Dom: Zeitweise gesperrt wegen Reinigungsarbeiten

Voraussichtlich ab Mittwoch erfolgt dann die Befahrung der Nord- und Südseite der Türme, sodass der Westeingang ab Mittwoch wieder zugänglich sein sollte. (red)

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.